CHU
in Chemnitz
Willkommen auf der Webseite von Chris Hübsch
Sie befinden sich hier: Startseite > Radwege > Suchmaschine

Radwege in Chemnitz

Suchanfrage (alle zutreffenden Kriterien auswählen):

beliebig
beliebig
beliebig
beliebig
beliebig

(Mehrfachauswahl in Listen mit Strg-Taste)


Anzahl gefundener Einträge: 267
Permanenter Link zu diesem Suchergebnis -- KML-Export -- Auf der Map ansehen
15.09.2005 | Erfenschlager Straße
Drängelgitter an Bahnübergang. Mit dem Rad kommt man kaum durch. Die ehemalige Nebenstraße ist somit nur sehr mühsam zu erreichen. Als Radfahrer bleibt man also besser auf der Hauptstraße.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
08.10.2005 | Bahnhofstraße (Radweg)
Ansich alles OK - oder?
Na vielleicht doch besser nur mit Bergfahrrad befahren
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.10.2005 | Bahnhofstraße (Radweg)
Man erinnert sich noch an die Baustelle vom 11.10.? So war das sicher nicht vorgesehen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
17.01.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Sind die Wellen vom Winter oder sind die immer da?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.06.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wo fährt man hier mit Kinderwagen - doch nicht auf dem Radweg - oder?
Hier jedenfalls nicht
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
08.05.2009 | Zentralhaltestelle
In der Tat eine sehr garstige Falle.
So sah das im Jahr 2003 aus. Wann die Warnbake verschwunden ist, kann ich gar nicht sagen. Aber offenbar sieht man dort keine Gefahr mehr.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.06.2009 | Bahnhofstraße (Radweg)
Sowas ist schon lange nicht mehr Stand der Baukunst.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.07.2009 | Zwickauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Neu. Angeblich sogar kurzzeitig mal als benutzungspflichtig ausgeschildert.
Der Teufel steckt eben immer im Detail.
Und noch ein Detail: Wo soll's hier weiter gehen?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.07.2009 | Zwickauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Man sieht es schwer auf dem Foto. Aber der Belag ist sehr uneben. Zügiges Fahren wird da schnell unangenehm. Dabei ist der Weg recht neu und sollte nach aktuellen Regeln der Baukunst angelegt sein.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) Kay meinte am 29.01.2010
Kunstbanause! Grau, rot, schwarz, rot, grau - ist das etwa keine Kunst? Und wenn dann noch etwas vertikaler Schwung reingebracht wird, dann hat es das gewisse Etwas.
04.07.2009 | Zwickauer Straße (Radweg)
Diese Kante ist auch schon seit Jahren so.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.07.2009 | Augustusburger Straße (Radweg)
Diese Kante mag man nicht unter seinem Pedal haben. Vielleicht wäre da ein kleiner Hinweis angemessen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.07.2009 | Zschopauer Straße (Radweg)
So. Kein Ende mehr.
Vielleicht etwas voreilig
Ich fürchte, da wird man als Radfahrer nicht sonderlich gut von Rechtsabbiegern gesehen. Und das soll Stand der Baukunst sein?
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.07.2009 | Bahnhofstraße (Radweg)
Wehe wenn man da mit dem Vorderrad rein gerät.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
09.08.2009 | Clemens-Winkler-Straße (Radweg)
Aha. Absteigen. Und nun? Über die Bordsteinkante in den (normalerweise) fließenden Verkehr auf der Fahrbahn springen?
Wer weiß, womit man die Radfahrer hier wieder beglückt.
Wie kann hier eigentlich ein Radfahrer absteigen sollen? Der Radweg war doch nur in eine Richtung freigegeben.
Wobei selbst das fragwürdig ist. Die Mindestbreite ist ja wohl kaum erreicht.
Offenbar isses doch nicht so wichtig mit dem Radweg. Weil hier f hlt ja das Schild bereits.
Und hier auch.
Zum Glück auch. Sonst wäre man ja hier rein geraten.
Irgendwer glaubt wohl wirklich, dass man da auf der anderen Seite weiterfahren will. Oder wieso die so aufwändig gepflasterten Bereiche?
So breit ist das in die andere Richtung ja auch nicht.
Aber man geht davon aus, dass da Radfahrer gefahren kommen.
Von da wären wahrscheinlich auch welche unterwegs. Wo die nun hin sollen? Keine Ahnung.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
11.08.2009 | Bahnhofstraße (Radweg)
Stand der Baukunst?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.08.2009 | Bahnhofstraße (Radweg)
Doch mal wieder repariert. Aber offenbar wieder nur mit Sand.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.09.2009 | Neefestraße (Radweg)
Die Bauarbeiten sind fertig.
Bitte?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.09.2009 | Neefestraße (Radweg)
Auf der anderen Seite der selbe Unfug.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.11.2009 | Brückenstraße (Radweg)
Partielle Flut
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.11.2009 | Clemens-Winkler-Straße (Radweg)
Bauarbeiten fertig. Super das Warnschild mitten auf dem Radweg. Besonders wenn die Fahrbahn nach links abbiegt und der Radweg unerwartet weiter in die Kurve geht.
Geradlinige Führung. Zumindest abschnittsweise.
Vorfahrt? Für wen oder was?
Da waren wohl echt Schilder übrig. Besonders das ganz rechts ist irgendwie redundant.
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
29.04.2010 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Meine Kritik an der etwas steilen Kante zur Fahrbahn wurde angenommen. Die Schilder stehen aber noch immer ziemlich deplaziert.
Die Umsetzung ist dann doch eher ein Totalversagen.
Viel zu weich. Eher noch gefährlicher als ohne.
Das denken sich die dann auch...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.05.2010 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Etwas knapp...
Achso die Straßenreinigung war etwas über-engagiert.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.06.2010 | Augustusburger Straße (Radweg)
Ausweichen vorm etwas wuchernden Gebüsch.
Und dann gleich eine gemeine Reifenfalle für nicht Mountainbiker.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
23.06.2010 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Das kleine Symbol soll wohl sagen: Hier geht der Rundweg um Chemnitz entlang.
Offensichtlich ist Chemnitz sehr klein. Sonst bräuchte man einen breiteren Rundweg.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) Mr. Captcha meinte am 09.08.2010
Da ist ja selbst das Fahrradzeichen breiter als dieser Gürtel.
23.06.2010 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Ich bilde mir ein, dieses Wegelchen ging mal weiter.
Das Ende ist doch recht spontan. Wenn man sich den Asphalt anschaut, aber offenbar neuerer Art.
Wieso sollten hier eigentlich Radfahrer in *beide* Richtungen fahren?
Die Ampeln geben das zumindest nicht her.
Na siehe da. So sah das 2003 aus. Da hat doch wirklich jemand umgebaut...
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
10.09.2010 | Augustusburger Straße (Radweg)
Tja... Was auch immer die Baken zu tun haben - sie stehen doch recht dicht am Radweg.
Wobei der Belag ja sowieso echt übel ist.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
04.10.2010 | Frankenberger Straße (Schutzstreifen)
Und wieder etwas Neues. Flüsterasphalt für die Frankenberger Straße und ein neuer Sch(m)utzstreifen "für" die Radfahrer.
Gebaut deutlich unter der Mindestbreite für einen Radfahrstreifen (hier ca. 1.35 m incl. Markierungen). Dafür ist aber der Parkstreifen etwas breiter als die üblichen 1.80 m.
Trotzdem ist der Platz nicht ausreichend. Man kann keien sicheren Abstand zu den parkenden Autos einhalten. Die Gerichte sprechen von mindestens 1 m zu parkenden Autos bzw so viel, dass man auch durch plötzlich aufgehende Türen nicht in Gefahr gerät. Fährt man mit weniger Abstand und bekommt eine Tür ins Gesicht geschlagen, ist man selbst schuld!
Na wenigstens trennt man die Rechtsabbieger ab. Hoffentlich achten sie beim Spurwechsel auf die Radfahrer. Vor allem, wenn sie "aus der Schlange" nach rechts wollen... denken sie da an die Radfahrer, die da ggf. rechts vorbei wollen?
War das denn vorher wirklich schlechter?
Und nun noch der Blick in Gegenrichtung.
Wie man schön sieht: Markierung = Rechts Fahrzeugkante. Wenn da noch ein Radfahrer dazwischen soll, ist auf einer Seite zu wenig Platz.
Tja... und so isser dann zu Ende. (Vorerst. Wahrscheinlich gehts noch den Berg hinab. Aber da war gerade noch Baustelle. Nachtrag folgt bestimmt!)
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Frankenberger Straße (Schutzstreifen)
Ich hatte ja eine Nachschau versprochen. So schön kann's aussehen.
Mal 'ne Frage zu dieser komischen rechten Aufstellfläche für Linksabbieger. Wie ist das da mit §5(3) StVO? (Wer seine Absicht, nach links abzubiegen, ankündigt und sich eingeordnet hat, ist rechts zu überholen.)
Abstand beim Vorbeifahren??
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Blankenauer Straße (Radfahrstreifen)
Die Blankenauer Straße gab bisher nur wenig Anlass zum Ärgern: Überbreite Fahrbahn, guter Belag -- ziemlich optimal zum Radfahren. Bis zum Herbst 2010.
Kleiner Vorgeschmack? 1.30 m inklusive Markierung.
Vielleicht doch nur ein Seitenstreifen...
Aber hier geht's los
1.60 m mit Streifen. Sowas ist legal!!!
Nur das, was der graue Kombi macht, nicht.
Und ein Verfahren gegen zu breite Radsymbole hat man auch: Man malt das Fahrrad in winz drauf.
Sicherheitsabstand?
Wann wird wohl der Fahrer aus der Einfahrt was sehen?
Ja klar. Mal sehen wie lange das Winz-Rad noch da auf gemalt ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) nadar meinte am 13.06.2011
Der Lolli ist lustig. Der gilt garantiert für den Hochbordradweg
20.11.2010 | Blankenauer Straße (Radweg)
Und es wird noch besser.
Der asphaltierte Bereich sind 80 cm! Für einen Neubau absoluter minimal Wert.
Wellig und uneben.
Zum vergleich die Fahrbahn.
Selbst wenn mehr Platz ist, geht man von der Minimalvariante nicht ab.
Und der ehemals andere Radweg ist hiermit wieder Pflicht.
Selbst Di-Fr von 8-18 Uhr.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Chemnitztalstraße (Freigegebener Gehweg)
Noch ist alles freiwillig und so. Man kommt ja sowieso nicht leicht drauf.
Ist wohl auch besser so.
Knapp zwei Meter. Was da wohl die Fußgänger dazu sagen...
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Blankenauer Straße (Radfahrstreifen)
Und ab hier hier wieder ein Streifchen.
1.6 m.
Ende vom Spuk. Fühlt man sich da wirklich sicher? Wohl kaum. Wer Radwege in Minimalbreite baut, wird Radverkehr in Minimalstärke bekommen. Wenn nicht sogar noch weniger. Denn ich will da nicht fahren müssen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Blankenauer Straße (Radfahrstreifen)
Doch noch nicht ganz vorbei. Noch gute gemeinte, aber nicht gut gemachte Radverkehrsführung: 1.30 m.
Erkennt man den mittleren Pfeil?
Den hier! Der wurde sicher nicht von den vielen Radfahrern weggefahren.
Und nach dem Abbiegen wirds auch nicht wirklich schön.
Das ist nicht gerade eine sichere Einfädelspur.
Geradeaus ist schon ein wenig besser. Aber wieso markiert man da nur 1.30 m ab, wenn doch genug Platz für 2.5 m wäre. Wieso markiert man da überhaupt ab???
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Brückenstraße (Radweg)
Und da isses wieder. Munter und im Sicherheitsbereich wie eh und je.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Limbacher Straße (Radfahrstreifen)
Lange nicht mehr besucht.
Geradeausfahrer rechts der Rechtsabbieger. Eine tot-gefährliche Sache.
Aber die Ampelregelung ist geschickt: Der Radfahrer hat rot, wenn der Rechtsabbieger grün hat. Soweit so gut.
Wenn man nun aber denkt, der Rechtsabbieger bekommt rot, wenn der Radfahrer grün hat, der hat sich leider geirrt. Ein 100%iger FAIL. Hier wäre das Potenzial da gewesen, eine etwas sicherere Kreuzung zu bauen. Aber die Planer haben wieder einmal auf ganzer Linie versagt.
Zumindest geht's drüben nur als Seitenstreifen weiter.
So dicht an Parkplätzen vorbei wäre ja auch gefährlich.
Und die Farbe ist sicher auch nicht von selbst abgeblättert.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.11.2010 | Kalkstraße (Radweg)
Recht üppige Breite. Aber nur Betonpflaster. Nicht schön.
Und sie hat auch links und rechts verwechselt.
Und so geht's mit der Qualität bergab.
1.80m für einen gemeinsamen Geh-/Radweg. Laut VwV zur StVO werden innerorts mindestens 2.50 m verlangt, außerorts 2.00 m. Wir sind noch im Ort.
Und ab hier geht's dann auf einmal auch ohne Radwegschikane.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.01.2011 | Zwickauer Straße (Radweg)
Ich hoffe doch stark, dass man noch nicht fertig ist mit bauen!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.01.2011 | Zwickauer Straße (Radweg)
Das mit der Spalte... das scheint Absicht zu sein.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.01.2011 | Stollberger Straße (Radweg)
Der graue Kasten...
...steht schon etwas unglücklich, wenn da ein kleinerer Mensch entlang fährt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.01.2011 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Sparmaßnahmen?
Noch eine Lösung für zu schmale Wege: Bild quer malen
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.01.2011 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Auch nicht gerade breit.
Und so weit ist der Weg verschwenkt.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
15.01.2011 | Stollberger Straße (Radweg)
Vor einigen Jahren neu gebaut. Wahrscheinlich noch nach Planungen aus alten Zeiten... Das dumme: So schmal wie die Fahrbahn ist, kann man da praktisch nicht hin ausweichen. Die Lehrmeister auf vier Rädern würden es schon zu verhindern wissen.
Bevor jemand zählt: 5 Steine.
Ganz kreativ, wo's dann viel zu eng wird.
11,5 Steine.
Zur Abwechslung ein wenig Winterdreck.
Und noch eine zweite Engstelle.
Doppelt eng.
Und vorbei.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.01.2011 | Zentralhaltestelle
Da ist aber auch ganz schön was weggebröselt.
Ahh. Dort ist das hin.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
12.02.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Sackgasse in 100m! Muss man wissen. Steht da nicht.
Ist aber so.
Da fehlt nämlich ein Steinchen.
Und drunter ist ein ca. 80cm tiefes Loch!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.02.2011 | Hohndorf (Schutzstreifen)
Und auch in meiner Heimat hat man noch ein wenig den Farbpinsel geschwungen. Nun ist fast die gesamte Dorfstraße verseucht. Und zwar fast ausnahmslos direkt an den Parkplätzen entlang. Zum Glück hat das Land die Dorfschule vor Jahren schon weitgehend dicht gemacht. Nicht auszudenken, wenn da jeden Tag die Schüler mit ihren Fahrrädern lang gemusst hätten.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.03.2011 | Zwickauer Straße (Radweg)
Fertig sieht anders aus. Aber hauptsache das Blauschild hängt.
Da sollte man nicht zu weit nach links ausweichen.
Nicht vom Geisterradler ablenken lassen...
* Tags: Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
07.03.2011 | Zwickauer Straße (Radfahrstreifen)
Dafür dass die Markierung erst wenige Monate alt ist, bröckelt die schon ganz ordentlich. Hat man das mit Wasserfarbe gemalt?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.03.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Nur mal nachfragen...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.04.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Nein, kein verspäteter Aprilscherz. Einfach nur Ignoranz.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.04.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Jetzt ist auch klar, wieso es hier den Radfahrer letztlich erwischt hat. 80 cm sind zwar schön, aber offensichtlich nicht ausreichen. Die Bauempfehlungen raten übrigens dazu, die einzelnen Abschnitte *nicht* gehäuft in Mindestbreite auszuführen. Also so wie hier.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.04.2011 | Falkeplatz (Radweg)
Die Ampelanlage ist fertig. Die Ampel ist noch immer eine Bettelampel.
Und nicht nur das. Es gibt keinen einzigen Moment, wo alle drei Ampeln gleichzeitig grün zeigen. D.h. man muss immer auf der Mittelinsel warten. Wenn man schaut, wie wenig Platz da ist, dann weiß man genau, mit welchen Radfahrerzahlen die Stadt plant.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) RS meinte am 25.07.2011
Und insbesondere Besitzer von Kinderanhängern wissen es zu schätzen, dass entweder der Anhänger oder der Radfahrer auf der Fahrbahn warten sollen.
11.04.2011 | Zwickauer Straße (Radweg)
Und wieder eine Stelle, wo man wunderbar darüber nachdenken kann, ob man nicht doch besser ins Auto umsteigt. Da hat man nämlich grüne Welle.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.04.2011 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
So sieht das Ende des freigegebenen Gehwegs aus.
Und weiter geht's dann auch nicht mehr.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) Chris meinte am 21.03.2012
... wurde letztlich umgebaut.
28.04.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wir nähern uns dem Mai. Nicht mehr lange und wir haben ein viertel Jahr!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
08.05.2011 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Bergab, freie Fahrt, kein Hindernis.
Oder doch nicht?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
17.05.2011 (©RF) | Chemnitztal Radweg (Radweg)
Ende des Chemnitztal Radweges. Man achte auf die Schienen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) Jörg meinte am 26.06.2011
Wenn man sich bei der Aufnahme 20m weiter nach hinten gestellt hätte wäre die Gesamtsituation erkennbar geworden. Aber dann hätte sich die zu erzwingende \"Radwege sind ganz böse gefährlich\" Stimmung nicht einfangen lassen, und so mußte eben im Bildzeitungsstil manipuliert werden. http://www.jfis.de/Rad/IMAG0121b.jpg
2) Chris meinte am 26.06.2011
Mittlerweile sind die Schienen wohl halbwegs mmit Teer vergossen. (Mal sehen wie lange der drin bleibt, wenn da paar mal die LKW drüber sind.)

Im Übrigen habe ich absolut nichts gegen touristische Radwege. Das ist eine sehr schöne Gelegenheit Geld auszugeben, was an anderen Stellen nicht für Unsinn verwendet werden kann. Von letzterem haben wir offensichtlich mehr als genug.

24.05.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Die drei Monats-Grenze wurde überschritten. Mir kann keiner mehr erzählen, dass das ein Versehen ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.06.2011 | Köln (Radweg)
Die fehlenden Steine fielen mir schon vor 'nem Jahr auf. Aber offenbar nicht der Stadt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.06.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wieder ein Monat...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.07.2011 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und wieder 14 Tage...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.07.2011 | Dresden (Radfahrstreifen)
Na das ist ja wirklich clever auf Lücke ausgelegt. Da bei Regen mit schmalen reifen durch und schon liegt man auf dem Pflaster (und braucht selbige).
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.07.2011 | Neefestraße (Radweg)
Aus der Perspektive vielleicht ein wenig zu erkennen: Die Betonsteine sind hochgradig uneben (und teilweise auch locker). Man kommt sich beim Treten vor wie auf nassem Sand. Und das fast die ganze Strecke zwischen Kappler Drehe und Südring. So macht Radfahren keinen Spass. Fürs Auto nebenan ist die Straße hingegen eine richtig schöne Rennstrecke geworden.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.07.2011 | Neefestraße
So sieht das Bauwerk für die Autos aus.
Und das setzt man den Radfahrern vor, die in die selbe Richtung wollen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) N.H. meinte am 28.04.2012
Das ist Kinderkacke - vergleichsweise!

Im Winter ist es noch viel schlimmer. In Chemnitz fallen im Winter praktisch alle Radverkehseinrichtungen der Vergletscherung anheim, denn ein Winterdienst findet dort nicht statt. Die Stadt demonstriert damit, welchen Stellenwert sie dem Radverkehr tatsächlich zumißt: Exakt Null.

Das alleine wäre noch überhaupt nicht schlimm, weil man dann sogar ganz legal die Fahrbahn benutzen darf. Hier aber ist dies durch ein Verkehrszeichen explizit verboten. Wer im Winter in die Clemens-Winkler-Straße muss (mal angenommen, da ist der Arbeitgeber), hat eben einfach Pech, denn auf der einzigen schnee- und eisfreien Zufahrt ist Radfahren verboten.

Als Fahrradfahrer hat man dann die Wahl, entweder auf dem Radverkehrsgletscher buchstäblich Hals- und Beinbruch zu riskieren (das wäre die legale Variante) oder illegalerweise die Neefestraße zu benutzen.

Da mir heile Knochen wichtiger sind als vielleicht ein paar Euro Bußgeld, habe ich bei Schnee und Eis die Neefestraße benutzt. Wäre es nicht eigentlich verboten, wäre das meine Empfehlung.
27.08.2011 | Brückenstraße (Radweg)
Offenbar wurde die Insel doch nicht verbreitert. Also nach wie vor die Wahl: Vorderrad oder Kind im Anhänger auf der Fahrbahn lassen, wenn man in der Mitte auf den zweiten Umlauf der Ampel wartet. Weil in einem Zug ist das nur für sportliche Fahrer schaffbar.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
03.09.2011 | Reichsstraße (Radweg)
Mitten auf dem Weg eine Delle voller Split. Auch nicht schön, wenn man da des Nachts mit dem Vorderrad reingerät.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
31.10.2011 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
So. Das neue Blauschild hängt. Zeit für Inventur.
Innenabstand der beiden Streifen, hier im ersten Teil: 142 cm.
Kurz vor der Kreuzung Lutherstraße: 145 cm.
Hier zum Vergleich der 'Altstreifen': Zwei satte Meter!
Und hier gehts es wieder zurück vom 'Altstreifen' zum neu markierten. Man hat den alten extra geschliffen. Nun sind es bis zur Bordsteinkante 160 cm. Immerhin 40 cm weniger als beim Altkunstwerk. In der Verwaltungsvorschrift zu StVO seht drin: Der weiße Streifen ist 25 cm breit, der Radfahrstreifen sollte incl. dieser Streifen 185 cm breit sein. Immerhin schon besser als die Mindestbreite von 140 cm, aber dafür, dass dieser Weg am Ende die Uni-Standorte verbinden soll, deutlich zu wenig.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
31.10.2011 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Schöne rote Farbe. Ansich eine nette Idee der extra Abbiegestreifen. Und vielleicht auch gerade noch breit genug, wenn links und rechts Autos (oder rechts sogar ein Bus) mit 50 km/h vorbei ziehen. Aber... die Fahrbahn ist längst trocken. Und die Farbe? Man schaue selbst.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.03.2012 | Augustusburger Straße (Radweg)
Wäre ja zu viel verlangt, wenn man das mal ausbessert.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.04.2012 | Bahnhofstraße (Radweg)
In kreativer Selbstverarsche rechnet man ja derartige Pflasterstreifen gern dem Radweg zu, damit man nicht so breit bauen braucht...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.04.2012 | Zwickauer Straße (Radweg)
Oh schön. Repariert
Reingelegt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.05.2012 | Annaberger Straße (Radweg)
Und schon wieder eine Bettelampel.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Na dann. Bestandsaufnahme. (Immer einschließlich des Markierungsstreifens.)
1.20m Asphalt, weitere 30 cm Betonplatten.
Bei Regen wird die auch deutlich größer.
1.15m Asphalt, gut 1.50m Gesamtbreite.
Man erkennt noch die alte Markierung. Früher war da mehr Platz. Platz, der nun am Bereich für Radfahrer fehlt. Man sieht, wie die beiden Linien einen Konfliktbereich ergeben. Der Radfahrer wird von Bordsteinkante und KFZ in 'die Zange genommen'.
Und wie für Chemnitz üblich (vergl. Zwickauer Str.) ist wieder eine Lücke von ca. 100m bis dann der Radweg beginnt. Wie gehabt: Infratruktur vorgaukeln und dann zwischendrin einfach verschwinden lassen. So macht man hierzustadt Radnetzplanung.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Und nun die Gegenrichtung. Hier mit Parkstreifen (vermutlich der eigentliche Grund der Malerei-Aktion.
1.60m von linker Linie bis rechter Linie (jeweils linker Rand)
Man kann sich gut vorstellen, bis wohin da eine offene Autotüre reicht.
Und das sieht nicht nur schmaler aus. Das ist es auch. 1.40m
Eine optische Täuschung?
Erstmal wieder 1.50m
In der Tat keine Täuschung: Sage und schreibe 1.15m. Und weitere 66cm Sicherheitsabstand.
Man hätte ja auch auf 10m Parkplätze verzichten können und da wenigstens bei 1.50 bleiben können. Aber darum gings ja nicht.
Danach sogar 1.65m. Rekord! Man sollte sich aber nicht täuschen lassen. Mindestbreite für einen Radfahrstreifen ist 1.85m. Das wird hier nirgendwo erreicht. Radfahrstreifen in Mindestbreite sind gerade so ausreichend für sicheres Radfahren bei parallelem Autoverkehr. Bei weniger Platz muss der Autofahrer zum Überholen ausscheren zum Überholen des Radfahrers, um legale Überholabstände zu gewährleisten! Ob das hier einer tut?
Und noch ein Blick auf den Sicherheitsabstand... 71cm.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Hartmannstraße (Radweg)
Ooooch wie klein. So kleine Räder hat man noch nie gesehen.
Aber logo. Ist ja auch ein mini-Weg. Genau 60cm graue Steine! Man könnte meinen, er sei von 1970 - aber nein. Der ist neu!
Puhh. Fast wärs trotzdem noch zu knapp geworden.
Und das ist der 'Altbestand'. Klar dass man sich dem anpassen muss. Bis hier war's zwar alles noch nicht benutzungspflichtig, aber wie schon oft gesagt... sobald ein Gehweg ein wenig bunter ist als normal, sehen da alle möglichen Autofahrer einen Raaaahddwääääg!!!!111elf zu dessen Nutzung man dann auch mit der sanften Überzeugungs-Kraft von 2 Tonnen Blech animiert wird.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Radweg)
Na und jetzt ist auch das vormals fehlende Schild da. Wie engagiert. Wenn man nur sonst immer so aufmerksam wäre. Vielleicht wäre dann ja vor der Kurve auch ein 'Achtung Radfahrer' drin gewesen. Weil für die hässliche Fahrbahnauffahrt am Ende gibt es nämlich noch immer keine vernünftige Lösung.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) N.H. meinte am 05.01.2013
Dazu kann ich was sagen.

Im Zuge meines Widerspruchs gegen die Benutzungspflicht einiger Streifchen und Wegelchen an der Blankenauer Straße habe ich u.a. diese Stelle angesprochen und die nicht eindeutige und stetige Linienführung an der Einmündung bzw. die in der Tat hässliche Fahrbahnauffahrt kurz dahinter kritisiert. Seinerzeit - Ende 2011 - stand das Schild noch nicht.

Die StVB Chemnitz hat dann bei der Bearbeitung, sprich beim Versuch, meinen Widerspruch abzuschmettern, dieses Schild nachträglich angeordnet. Ich hatte den Eindruck, dass es ursprünglich schlicht vergessen wurde. Das war wohl im Frühjahr 2012.

Der blaue Straßenschmuck hatte allerdings nicht lange Bestand, weil ich mit dem Abschmettern meines Widerspruchs nicht einverstanden war und die Sache deswegen zur oberen Straßenverkehrsbehörde zur Bescheidung weitergereicht werden mußte. Diese hat dann die fraglichen Benutzungspflichten umgehend kassiert, also auch das kurz vorher so liebevoll aufgestellte Schildchen.

Das Schild sollte also inzwischen wieder abgebaut sein :-)

Aber es stimmt schon: Wenn man nur immer so eifrig und aufmerksam wäre wie beim Erlassen von Benutzungspflichten!
2) Chris meinte am 07.01.2013
Ja. Momentan mal wieder weg... aber viel schlimmer weiter vorn.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Schutzstreifen)
Und auch hier mal wieder eine Straße virtuell gesperrt. Mit 1.30m aber gutes Mittelfeld. Und gigantische 5 cm über Mindestmaß.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Radweg)
Und hier wird sogar was geboten. Zur Abwechslung mal ein gemeinsamer Geh- und Radweg. Mit 2.70 cm auch wieder üppig. Wobei man die regelmäßigen Laternenmaste nicht ignorieren sollte. Insbesondere weil die Nachts aufgrund ihrer Farbe sicher nicht gerade sonderlich gut sichtbar sind.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Radweg)
Stadtwärts auch was neues. Ein Längsfahrrad. Weil ausnahmsweise zu groß!
Dabei ist der Streifen schon mit über zwei Metern mehr als normal.
Ok - war nur ein Versehen. Hier ist es schon wieder auf Mindestmaß geschrumpft. Halt - nicht ganz. Das wäre 1.85m, wir sind bei 1.87m.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Schutzstreifen)
Ob dem Autofahrer klar ist, dass ab hier anders zu überholen ist?
Wir sind nämlich nur noch bei 1.30m. (Und mal von den Baken nicht ablenken lassen... die braucht man da)
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.05.2012 | Chemnitztalstraße (Freigegebener Gehweg)
Und noch eine Variante. 1.60m, Huckel und Sand.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
24.05.2012 | Zwickauer Straße (Radfahrstreifen)
Jetzt haben wir die Antwort: ein Monat konnte man die Radfahrer auf die Fahrbahn lassen.
Wahrscheinlich hat einfach die Beauftragung der Rampe so lange gedauert. Wo sich die Frage aufdrängt, wieso man da nicht erst eine vernünftige Alternative für die Radfahrer schafft und dann die Fahrbahn unbenutzbar macht.
In der Zwischenzeit sind die meisten dann sowieso auf der anderen Seite den Radweg falsch herum gefahren. Oder eben auf dem Gehweg hier. Oder sogar auf dem Gehweg verkehrt herum. So
Oder so
Oder so
Oder so
Kein Wunder - das 'Radfahrer absteigen'-Schild steht ja auch verkehrt herum!
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
24.05.2012 | Zwickauer Straße (Radweg)
Ein Fahrradreifen ist ca. 2-3 cm hoch. So hoch wie diese Kante. Ein Autoreifen ist ca. 10 cm hoch. Wie würde das wohl aufgenommen werden, wenn mitten auf der Fahrbahn der Zwickauer Straße eine 10 cm hohe Kante verliefe?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.06.2012 | Uferstraße (Radweg)
Auch eine gefährliche Falle. Vom Bordstein runter kriegt man ja noch hin, aber nicht wenn das Vorderrad in der Spalte steckt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.07.2012 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Ihhh. Nass. Doof sowas.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.07.2012 | Brückenstraße (Radweg)
Bautagebuch. Die ersten Platten sind gelegt. Und es wird wie befürchtet. Grau in Grau und aus dem selben Material. Wie soll da ein Fußgänger (sehend oder blind) erkennen, wo der Radweg ist? Wahrscheinlich am Schimpfen der Radfahrer, die da lang müssen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
30.08.2012 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Man hat ein wenig Löcher geflickt. Mit Rollsplit.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.09.2012 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Nach 10 Tagen könnte man den losen Split mal wegmachen. Von selbst geht der nicht weg und Radfahrer sind zu leicht um den fest zu fahren.
Auf der roten Farbe rollt der dann besonders Schön.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.09.2012 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Rollsplit ist besonders schön, wenn die Straße leicht geneigt ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
13.10.2012 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Für einen jämmerlichen Streifen ein jämmerliches Symbol.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
13.10.2012 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Nein, das ist keine optische Täuschung: Mit Beginn der Nutzungspflicht wird der Streifen schmaler!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
13.10.2012 | Augsburger Straße (Radfahrstreifen)
Auch 2012 geht man davon aus, dass Radfahrer sich auf eine Breite von Null reduzieren können.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.10.2012 | Zschopauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Der Fahrer des Autos macht hier nichts falsch. Es ist die Stadt, die hier eine Freigabe erteilt hat. Man stelle sich vor, ein Vater mit Kinderwagen kommt da entgegen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
1) Roland B. meinte am 13.02.2013
Bei gibt es diese Freigaben auch, mit der Einschränkung einer Restbreite von 1,5m. Funktioniert aber auch nicht. :-(
02.11.2012 | Brückenstraße (Radweg)
So. Fertig. Und noch gruseliger als befürchtet. Kein Taxi-Stand, sondern ein ganz allgemeiner Parkplatz. Und dafür wurde aus dem ehemaligen Ragweg ein gemischter Geh- und Rad-Weg. Man kann also davon ausgehen, dass da regelmäßig Leute herumlaufen (und das natürlich legal). Und als Radfahrer muss man auf diese Leute natürlich Rücksicht nehmen. (StVO: Erforderlichenfalls müssen alle die Geschwindigkeit an den Fußgängerverkehr anpassen.) Damit ist es nun praktisch ausgeschlossen, die recht knappe Ampelschaltung zwischen Bahnhofstraße und Str. d. Nationen zu schaffen: Ergo - Rote Welle. Und Rote Karte für die Planer.
Und noch eine kleine Randnotiz. Da wo jetzt noch die Absperrung steht, wird bald ein Fußgängerüberweg zur Mittelinsel aufgebaut werden. Man kann sich jetzt schon gut vorstellen, wo die Leute stehen werden, die von dort aus die Fahrbahn queren wollen.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.12.2012 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Und eine weitere Neubemalung. Nun hat man praktisch nur noch eine einzige Fahrspur.
Und davon bleibt dann so viel für den Radfahrer.
* Tags: Unrat, Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.12.2012 | Brückenstraße (Radweg)
Ohh. Kurz vor Weihnachten noch ein 'Geschenk'. Der eine oder andere Fußgänger wird's zwar nicht wirklich erkennen, aber ja, das soll ein Radweg sein.
Ohne jetzt die rein technische Bauausführung zu bewerten... muss man die Ampel mitten in den Weg bauen?
Hier sieht man auch irgendwie den Stellenwert, den der Radverkehr hat: Möglichst weit am Rand.
Und wenn es einen Platz für Kanalabdeckungen gibt, dann wohl diesen - oder?
Eigentlich war ja von 'Neugestaltung' gesprochen worden. Aber nur mal so zum Nachdenken... Wenn man 'gerade aus' will, dann geht das nicht etwa gerade aus. Nein, man muss erst bis zu diesem Radwegschild da links.
Dort angekommen, muss man praktisch im rechten Winkel abbiegen.
Besonders pikant: Genau in der Spitze des Winkels (Kurve kann man das nicht nennen), ist - mal wieder - eine Schachtabdeckung aus Metall. Bei Nässe und/oder mit Dreck wird die glatt!!!
(Dass man hier die Ampel nicht erkennen kann, ist nur eine weitere (tempöräre) Bausünde. Aber daran hat man sich im letzten Jahr ja schon gewöhnt.)
Jetzt hat man zumindest so was wie eine Kurve zu fahren.
Dann nur ein paar kleine Huckel...
Und dann die Frage, wo man sich jetzt aufzustellen hat vor der Ampel!
Zu weit vor sollte man zumindest nicht. (Aber mit Fahrradanhänger auch sicher nicht zu weit hinten!)
Und wo sollen eigentlich die Fußgänger hin?
Vielleicht noch ein Blick in die Gegenrichtung... Grün eingezeichnet der 'direkte' Weg, rot der nun gebaute.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.12.2012 | Brückenstraße (Radfahrstreifen)
Man stelle sich vor... links fährt gerade ein Bus vorbei und dann geht so eine Tür direkt vor einem auf...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.03.2013 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wer jetzt meint, weiche doch auf den Gehweg aus...
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.03.2013 | Brückenstraße (Radweg)
Irgendwie immer noch nicht fertig. Ein wenig Angst hat man schon, wenn man da entlang fährt. Da mit dem Rad festzuklemmen ist sicher sehr unschön.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.03.2013 | Zwickauer Straße (Radweg)
Wieso kann man als Rafahrer die Ampel kaum erkennen?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.03.2013 | Zwickauer Straße (Radweg)
Das ist auch schon seit Jahren so. Mal sehen, wie lange noch...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.03.2013 | Augustusburger Straße (Radweg)
Auch nur eine Frage der Zeit, bis es hier einen erwischt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.04.2013 | Zwickauer Straße (Radweg)
Noch ein paar mal Regen und der nächste Unfall ist abzusehen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
26.04.2013 | Brückenstraße (Radweg)
Irgendwie sieht das nicht gerade professionell aus. Und angenehm befahrbar ist das auch nicht.
Bei der Fahrbahn isses aber tip-top. Nur leider darf die der Radfahrer nicht benutzen.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.06.2013 | Zschopauer Straße (Radweg)
Mal eine Perspektive auf einen durchschnittlichen Radweg. Man achte besonders auf die ganzen Unebenheiten, die Einbauten und die ständigen Spurwechsel aufgrund des Versatzes.
Und jetzt mal als Vergleich die Fahrbahn.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.06.2013 | Annaberger Straße (Radweg)
In unmittelbarer Nähe zur Polizeistation: Natur pur.
Und nicht nur Pflanzen. Auch Gebirge.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.07.2013 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Eine kleine Vorwarnung wäre schön gewesen. Vor allem da's hier ordentlich bergab geht.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.07.2013 | Erfenschlager Straße
Vor über 5 Jahren war das schon ein Thema. Allen tollen Konzepten zum trotz ist das noch immer nicht sinnvoll befahrbar.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.07.2013 | Augustusburger Straße (Radweg)
Ohhh. Wie fein. Repariert. Hat ja nur (mindestens) zwei Jahre gedauert.
Naja... da geht noch was...
* Tags: Positives, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
13.07.2013 | Brückenstraße
Und schon wieder neue Radständer. Toll. (Eine ganz kleine Kritik trotzdem: Der Radweg ist deshalb so dunkel, weil da die Blattläuse vom Baum ihre Verdauungsreste hinfallen lassen... durchaus ein wenig unangenehm, wenn dann das Fahrrad überall klebrig ist.)
* Tags: Positives, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.08.2013 | Waisenstraße (Radweg)
Und wieder eine Etappe geschafft. Radwege im Jahr 2013 in Chemnitz.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
16.09.2013 | Zwickauer Straße (Radweg)
Nur mal für's Protokoll: Das ist kaputt!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
03.10.2013 | Stollberger Straße (Radweg)
Dieses schmale Streifchen ist eh schon eine Provokation. Und mitten drauf jetzt die Ampel.
Oh Achtung... da ist ein Loch. Bloß nicht verfehlen - so das Signal.
Und so geht es weiter. Anderer Radweg, oder Gehweg oder Radweg. Stetigkeit???
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
04.10.2013 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Bauarbeiten geschafft. Ein halbes Jahr hat's gedauert. Da es die ganze Zeit auch ohne Radweg ging, wäre ja mal Zeit gewesen, die Beschilderung grundsätzlich zu hinterfragen. Doch offensichtlich hat man das nicht für nötig gehalten.
Am Ende des (angeblich Zweirichtungs) Radwegs darf man noch immer diagonal über eine Kreuzung.
Und die mutmaßliche Freigabe in die 'falsche' Richtung ist auch nur ein Gerücht, wenn man genau hinschaut.
Bergab hat man aber noch ein weiteres Hindernis mehr zu beachten... wer weiß, was hinter diesem Trafohäußchen lauert? Gegenverkehr, Fußgänger, Müll, Baufahrzeuge, Falschparker. Und ja, das bleibt so. Dauerhaft. Man stelle sich vor, mitten auf der Straße ein Haus, die Autos müssen ringsrum fahren. Das kannte man nur aus China und man hat drüber gelacht. Das hier ist Chemnitz.
Aber lösen wir doch auf: Müll.
Und Falschparker. Dieses mal...
* Tags: Beschilderung, Unrat, Beschaffenheit, Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
14.12.2013 | Waisenstraße (Radweg)
Wieder ein wenig mehr. Man freut sich schon auf den Herbst. Und sicher wird es toll, wenn dann im Contiloch endlich ein Gebäude steht und hier ordentlich Fußgängerbetrieb ist...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.12.2013 | Waisenstraße (Radfahrstreifen)
Das ist schon ziemlich ausladend. Immer schön den vollen Bogen fahren...
Dafür wird's zum Ende hin etwas schmal, obwohl echt genug Platz ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.12.2013 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das fällt bei der Verkehrsschau vom PKW aus sicher nicht wirklich auf.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.12.2013 | Waisenstraße (Radweg)
Und da ist sie, die B-Pflicht. Grandios.
Wohl doch noch nicht fertig? Oder was wird da gebaut?
Und mit dem Beginn des Sch(m)utzstreifchens liegt auch prompt der Dreck.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.12.2013 | Waisenstraße (Radweg)
Und bergab... wohl auch soweit?
Kann nich wahr sein - oder?
Zudem: wie soll man hier links abbiegen? Augen zu und rein in den Verkehr?
* Tags: Beschaffenheit, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
26.12.2013 | Bahnhofstraße (Radweg)
Fe_lt da nicht was?
Oh ja!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.01.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Und hier wartet man auch schon einen Monat auf Fertigstellung.
Nun auch mit Sand.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
20.01.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Und hier ist man auch keinen Schritt weiter gekommen.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
31.01.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Und hier noch immer der selbe Dreck.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.02.2014 | Waisenstraße (Radfahrstreifen)
Für die einen ist das nur eine Kurve, für andere 'ne halbe Stadtrundfahrt.
Immer schön die Radfahrer am Rand halten, nur kein cm zu viel...
Und wenn ein Bus kommt, wird's spannend.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.02.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Nachdem wir hier seit zwei Monaten Benutzungspflicht haben, mal ein Check.
So.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.02.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Und auch hier kann man eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man sich das Radfahren in der Stadt so vorstellt. Das mit 'im Dreieck springen' kann man da sicher schön üben.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.02.2014 | Bahnhofstraße (Schutzstreifen)
Da hätte man ja auch gleich diese garstige Bordsteinkante entschärfen können...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.02.2014 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Platzsch.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.03.2014 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Auch wenn die Busse jetzt kein 'frei' mehr haben, so kreuzen die trotzdem 2 mal den Weg.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.04.2014 | Falkeplatz (Radweg)
Nebenan eine vierspurige Fahrbahn. Für Radfahrer war dann das hier übrig.
Zum Geisterradeln wohl trotzdem gut genug.
* Tags: Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
22.04.2014 | Annaberger Straße (Radweg)
Und schon ist wieder 'ne Woche um. Schon wieder Müll.
So ein Müll aber auch. Das Problem ist nicht das Müllauto. Das Problem ist der Radweg!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.05.2014 | Straße d. Nationen
So fährt es sich gut. Viel Platz zum Ausweichen und Überholen. Keine Probleme mit Dreck oder Schnee. Keine Gefahr von Autofahrern übersehen zu werden.
Aber kann ja nicht sein, dass man das so lässt. Es muss auf biegen und brechen kaputt gemacht werden. Das sieht dann so aus. Besonders toll: Gleich zwei Haltestellen.
Und in Richtung Innenstadt nicht besser. Im Gegenteil - da kommt zu den Haltestellen auch noch ein Parkstreifen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.05.2014 | Blankenauer Straße
Und wieder sind die Blauschilder verschwunden. Aber das ist ja mittlerweile Strategie: Alles so wie ein Radweg bauen, aber Beschilderung weglassen. Damit sorgt der Mob schon ganz alleine dafür, dass der Radfahrer gefälligst da fährt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.05.2014 | Blankenauer Straße
Stadtwärts da gleiche Spiel. Man toleriert sogar das kriminell schmalen Streifchen.
Sogar weiter hinten - weg.
Diesen Bug wollte man aber offenbar nicht beheben.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.05.2014 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Putzen die so oft oder wieso ist die Farbe schon wieder ab?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
26.05.2014 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Vor sich öffnenden Türen schützt dieses Streifchen schon mal nicht. Wie auch?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.06.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Juhu. Neue Farbe. Aber mehr Platz? Fehlanzeige. Chemnitz: 2014.
Nach welchen Regeln wird wohl das Rot vermalt?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.06.2014 | Zwickauer Straße (Radweg)
Die nächste Soll-Fall-Stelle?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.06.2014 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Na jetzt kann ja gaar nix mehr passieren. Mit dem weißen Streifen und dem Schildchen fährt sich's ja auch gleich viel besser auf dem meterbreiten Gehweg. Hauptsache die Autos haben drei Spuren. Chemnitz eben. Ach und ganz genau hingeschaut... die Zusatztafel ist auch verschwunden. Wobei auf der eigentlich nur die Pfeile in die falsche Richtung gingen... querenden Radverkehr gibt es nämlich noch immer und daher wird diese Tafel normalerweise mit horizontalen Pfeilen angebracht, damit die Autofahrer (idealerweise) nicht bis zur Fahrbahnsichtlinie durchziehen.. Hallo? Ließt hier jemand mit???
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.07.2014 | Müllerstraße (Radweg)
Diese Straße ist normalerweise 4-spurig mit links und rechts Borsteinradwegelchen. Im Frühjahr war die Gegenseite gesperrt. Jetzt ist die Baustelle auf dieser Seite. Und der Radweg kann ersatzlos entfallen.
Das heißt, Radfahrer müssen jetzt hier fahren. Für den KfZ-Verkehr gilt noch immer Tempo 50.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.07.2014 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Da hat man die alte Fahrbahnmarkierung weggemacht. Vielleicht etwas zu gründlich.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.07.2014 | Zwickauer Straße (Radweg)
Die nächste Falle?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
17.07.2014 | Brückenstraße (Radweg)
War da nicht...
... ah dort.
Ist wahrscheinlich auch besser, wenn es da bleibt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.08.2014 | Stollberger Straße (Radweg)
Schon recht schmal.
Aber es geht schmaler.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.08.2014 | Zwickauer Straße (Radweg)
Ahh - das wird das also. Etwas verbreitern wäre schon toll gewesen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.08.2014 | Waisenstraße (Radweg)
Und hier gilt der Fall des gemeinsamen Gehwegs: Rücksicht nehmen und Vorrang gewähren. Klingeln ist also Tabu.
Und gleich noch ein Geist hinterher.
* Tags: Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
18.09.2014 | Brückenstraße (Radweg)
Echt schmal hier.
Und noch schmaler dort.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.09.2014 | Zwickauer Straße (Radweg)
Knapp einen Monat hat es gebraucht und nun ist es fertig.
Mickrig schmal, dazu noch uneben mit Pfützen. Erbärmliches Ergebnis.
Wenigstens die Fuge ist weg.
Zum Geisterradeln reicht's wohl gerade noch.
* Tags: Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
22.09.2014 | Zwickauer Straße (Radweg)
Doofe Pfütze.
Wer jetzt glaubt nach links ausweichen wäre ne tolle Idee...
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.09.2014 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Nur mal prüfen...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.09.2014 | Neefestraße (Radweg)
Nicht nur der Anstieg ist hässlich.
Die Steine sind teilweise abgesunken.
Ab hier wäre dann eigentlich ein Wechsel auf die Fahrbahn angebracht. Der Gehwegteil ist rechtlich tabu!
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
24.09.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Na hoffentlich ist das nur eine kleine Absenkung und nicht der Vorbote eines Sinkloches...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.10.2014 | Bahnhofstraße
Ohhhh neue Farbe. Scheint wohl noch Geld im Topf zu sein, was weg muss.
Offenbar nicht mehr sooo viel, sonst hätte man hier ein größeres Radel malen können. Oder vielleicht die Kante ein wenig entschärfen. Gerade nachts, mit dem Licht der Busse von vorn ist die fast nicht zu erkennen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Für knapp 20 Mio. € wurde das letzte Stück der Zschopauer Str. zur inoffiziellen A 74 ausgebaut.
Statt unklarer Vorfahrtsregelungen gibt es nun eine ganz klare Ansage: Bettelampeln für den Radfahrer.
Auch wenn es so aussieht, die zweite Ampel ist keine solche. Die nächste dann aber schon.
Erinnert sich noch jemand an die sinnfreie Sperrscheibe. Die ist nun weg.
Das hier ist übrigens ein Zwei-Richtungs-Weg. Wenn man vier Spuren für die Autos braucht, muss man eben bei den Radfahrern Abstriche machen.
Wo geht der Radweg jetzt weiter?
Offensichtlich nicht in Richtung Stadt, wenn man den Ampeln glauben darf. Jetzt ist auch der Sinn der (entfernten) Sperrscheibe klar. Damit sollte gezeigt werden, dass man hier nicht weiter fahren soll. Die stand nur jahrelang um 90° verdreht.
Übrigens muss man dieses Zickzack auch ins Gesamtkunstwerk Südring einordnen... während unten die Autos mit 70 durchrasen, hat man als Radfaher einen Umweg über die Mittagsleite zu nehmen, um jetzt hier irgendwie im Zickzack die Zschopauer Straße zu überqueren. Das muss man sich auch mal aus der Luft anschauen!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
So sieht's aus, 2014 in Chemnitz. ÖPNV und Radverkehr vereint am Straßenrand.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ist das schon Mindestbreite?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ah doch noch nicht ganz fertig.
Wie soll das funktionieren?
Während die einen mit Schmackes rasen...
... fahren die andern Zickzack-Slaloms.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und wie hat man die Tankstelle angebunden?
Natürlich mir einer abgesenkten und schräg verlaufenden Einfahrt, so dass der Autofahrer möglichst spät bremsen muss.
Bremsen darf der Radfahrer, so er denn kann...
Und die Ausfahrt? Natürlich ebenso.
Da sollte man als Radfahrer sowieso nicht schnell fahren. Es geht hier übrigens ordentlich bergab...
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ab hier scheint's dann erstmal kein Hindernis zu geben. Schneller fahren?
Besser nicht! Auch wenn hier für Radfahrer sowas wie 'rechts vor links' gelten könnte, der Radfahrer von links sieht es nicht und die Fußgänger müssen sich an sowas sowieso nicht halten.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier kann man nur hoffen, dass diese superglatt aussehende fancy Pflastersteinoptik in Wirklichkeit irgendein 'Material aus der Raumfahrtforschung' ist, auf dem man beim Bremsen nicht wegrutscht. Sehr wahrscheinlich ist es das nicht.
Denn es darf mal wieder gebremst werden...
Und auch hier auf die Autos von links achten, den Huckel im Weg und den Dreck.
* Tags: Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2014 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das 'Rezept' von der anderen Seite wurde dann auch hier nochmal ausgerollt. Wobei die doppelten Vorfahrt-Beachen-Schilder schon ein wenig verwirren.
Bettelampel #1.
(Nicht beachten)
Und Zickzack zur Bettelampel #2.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
05.12.2014 | Frankfurt, M., Hanauer Landstraße (Radweg)
Ein gemeinsamer Park-Radweg. Nicht übel.
Achja, und Haltestelle. Das ist krass. Das muss man sich im Streetview anschauen, das ist echt sehenswert!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.12.2014 | Frankfurt, M., Hanauer Landstraße
Das hier ist zum Glück nur ein 'anderer Radweg'. Jedoch nichtmal 100m weiter vorn war da noch eine Benutzungspflict. Der Abschnitt hier war dann wohl doch zu krass. Glaubt man gar nicht, wenn man die andere Seite gesehen hat.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.01.2015 | Zschopauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Freigegebener Geh-Rad-Weg-Park-Platz.
Mehr
oder weniger.
Ah... da ist der Rest abgeblieben.
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
04.04.2015 | Bahnhofstraße
Nur um mal wieder die Perspektiven zu setzen: Bus im Gegenverkehr, Fußgänger querend, schräge Bordstein-Kante, Glassplitter, hässliches Schlagloch und dann noch Zickzack fahren. Radfahren wird nie langweilig.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
05.04.2015 | Richterweg
Die Karrikatur auf der Übersicht war Satire, kein Bauplan.
Es ist vollkommen ausreichend, wenn das überfüllte Blauschild überall Realität ist.
Man achte übrigens auf das kleine Zusatzschild... da kann von rechts jemand gefahren kommen!
So sieht das dann von rechts gesehen aus. Toll nicht? Neu gebaut. Nach Plänen von 1930 oder so.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.04.2015 | Brückenstraße (Radweg)
Rot ist Warnfarbe. Jeder vernünftige Mensch würde da sich fernhalten. Hier sieht man auch weswegen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.04.2015 | Augustusburger Straße (Freigegebener Gehweg)
Oh. Neu beschildert. Ich hoffe, der gemeine Radfahrer weiß, dass es ab sofort hier 'Schrittgeschwindigkeit' heißt!
Warum hier eine Benutzungspflicht notwendig ist... Immerhin darf man ein wenig schneller...
Man sollte aber aufpassen...
Übrigens: Gleiche Stelle in Gegenrichtung. Hier gibt es keine Fußgänger. Seltsam.
Und gleich noch die neuste Neuerung der StVO: Ein Zusatzschild ohne Schild. Man scheint das zu mögen.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.04.2015 | Falkeplatz (Radweg)
Die Ampelschaltungen wurden 'optimiert'. Worin ein optimaler Zustand bestehen soll, wenn der Kinderanhänger auf den StraBa-Gleisen stehen bleibt, ist mir nicht so ganz klar.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.04.2015 | Berlin, Spandauer Straße (Schutzstreifen)
Dieser Schutzstreifen ist geschätze 60cm breit. Da kann man's aber auch gleich bleiben lassen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.04.2015 | Zwickauer Straße
Der Kappelbachradweg wurde noch ein paar Meterchen verlängert. Man kann nur hoffen, dass jeder Radfahrer mit gutem Licht fährt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.06.2015 | Südring (Radweg)
Zum ersten: Was macht das gelbe Schild? Ist ja nicht so, als ob man hier große Auswahl hätte. Zum zweiten: Das mit der schrägen Linie und der nicht ganz so steilen Kurve ist ganz nett. Dumm nur, dass es eine Bettelampel ist und man da sowieso bis zum Taster fahren muss.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.06.2015 | Südring (Radweg)
Und wo es gerade um Bettelampeln geht... Wie kommt man da als Radfahrer legal(!) hin? Richtig: Absteigen und schieben! Einfach toll. Besonders wenn man bedenkt, dass die Autos oben niveaugleich durchbrausen können, während man als Radfahrer an jeder Kreuzung 5 - 10 m Extra-Berg zu fahren hat.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.06.2015 | NRW, Detmold (Radweg)
Nicht nur im Osten sind die Radwege gruslig. Wassergebundene Decke... sowas von 1970.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.06.2015 | NRW, Peckelsheim (Radweg)
Aber es geht noch schlimmer: Benutztungspflichtig linksseitig an der Bundesstraße 252. Nix als Dreck.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.06.2015 | Frankenberger Straße (Schutzstreifen)
Würden Sie hier Ihr Kind langfahren lassen? Und wieso muss dann überhaupt irgend ein Mensch in so eine Situation gebracht werden?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.06.2015 | Oberlichtenau (Radweg)
Alles der Sicherheit wegen... Unmittelbar vor der Kreuzung auf einen Radweg und unmittelbar danach wieder zurück auf die Fahrbahn. Sicher? Klar doch.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
20.06.2015 | Dresden (Radweg)
Radfahrer auf der Fahrbahn? Das geht ja gar nicht. Die haben gefälligst über die rutschigen Granitplatten zu hoppeln.
Und seien es auch nur 30m!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.07.2015 | Frankenberger Straße (Schutzstreifen)
Symbolbild: Dooring-Zone.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.07.2015 | Frankenberger Straße (Schutzstreifen)
Und hier gleich nochmal zum selbst Ausprobieren.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.07.2015 | Mittweida (Radweg)
Der sicherste Radweg ist ja noch immer der, den man nicht nutzt. Wenn man noch ein wenig Reflektorfolie an die grauen Geländer anbringt, wäre die Beschilderung vorbildlich.
Besonders auch zu loben: Der geringe Abstand, damit ja keiner durch kommt.
Am anderen Ende - unten am Berg - könnte man noch ein wenig konsequenter werden. Vielleicht ein Holzbalken auf Kopfhöhe.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.07.2015 | Frankenberger Straße (Radweg)
Zumindest kein so krasses 'Sch(m)utzstreifchen und die restliche Fahrbahn ist noch breit genug... so für den Winter und wenn dann die Zweite-Reihe-Parker kommen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.07.2015 | Dresden (Freigegebener Gehweg)
Sicher toll, wenn da in der Woche paar Leute auf die Bahn warten.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.07.2015 | Dresden (Radweg)
Da hat man wohl ein paar Steine gespart.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.10.2015 | Rochlitz (Radweg)
Dafür, dass die Querstraße 'Am Anfang' heißt, ist da das Ende doch recht nah.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.11.2015 | Kappelbachweg
Aber die sind neu!
Tatsache!
Man richtet sich wohl darauf ein, dass das länger so bleibt.
Hoffentlich kommt keiner auf die Idee, hier links zu fahren!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.11.2015 | Waisenstraße (Radfahrstreifen)
Hätte man doch nur das kleinere Rad gemalt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.11.2015 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Platsch.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.11.2015 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Viel ist nicht übrig.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.11.2015 | Zschopauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Und mal wieder die Radweg-Parkstreifen-Kombi
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.12.2015 | Zschopauer Straße (Freigegebener Gehweg)
Eine Woche später... selbe Situation. Das scheint hier normal zu sein.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
09.12.2015 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Wenn's friert, gibt das eine schöne Rutschbahn.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.02.2016 | Annaberger Straße (Schutzstreifen)
Wieso verschwendet man da eigentlich Farbe, wenn da sowieso jeder drüber fahren muss?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.02.2016 | Hohndorf (Radweg)
Besuch auf dem Dorf. Auch hier hat die Kettensäge gewütet. Man hätte aber auch mal die Flex verwenden können.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
17.02.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Schöner neuer Radstreifen. Toll wie der Bus da quer drauf steht. Der wartet, dass vorn irgendwann mal grün wird.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Noch ahnt man nix...
Und dann diese Katastrophe.
Wenn man Richtung Reichenhein will - wie die meisten Studenten - dann geht es hier runter. Irgendwie zwischen Bauzaun, Schild und Bake.
Und dann hier diese schmale Gasse entlang.
Seeeehr schmale Gasse, wenn da ein LKW kommt.
Dabei hängt da ja sogar noch ein Radweg-Schild. Kann man aber wohl getrost ignorieren.
Und an das Geschwätz vom Kernnetz erinnert sich sowieso keiner mehr.
* Tags: Beschaffenheit, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
04.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Man hätte ja mal per Schild informieren können, dass man hier nicht mehr wirklich weiterfahren kann.
Die beiden werden sich bestimmt gleich freuen.
Da müssen die jetzt runter.
Und dann hier durch... übrigens ist hier Tempo 50.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
14.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Selbst ein Mini-Auto passt nicht auf den grauen Bereich. Da hilft der schönste Sicherheitsabstand nicht, wenn er dann doch nicht eingehalten wird. Geht hier die Tür auf, dann 'weicht' man gegen die Laterne aus.
Und die Bauarbeiten weiter vorn sind nun auch fertig. Einen wunderschöne Längskante hat man in den Radweg gebaut. Das macht Freude.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Ohhh. Jetzt ist auch die Fahrbahn weg.
Ach dort drüben.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.03.2016 | Neefestraße (Radweg)
Sehen wir's positiv: Hier hat man keine Probleme an den Knopf für die Bettelampel zu gelangen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.03.2016 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Man hätte ja meinen können, der wächst noch ein wenig. Fehlanzeige.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Die trocken gefahrenen Spuren geben einen guten Eindruck, wie schmal das hier jetzt ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
30.03.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Zum Einordnen: Weiter vorn war ein benutzungspflichtigs Radwegstummelchen. Benutzungspflichtig. Keine 100m weiter geht's auf die Fahrbahn oder den (nicht ganz so) freien Gehweg.
Just von dieser Fahrbahn ist jetzt auch nur noch eine Spur übrig. Wo ist jetzt die Gefahr hin, die gerade eben noch eine Benutzungspflich erzwungen hat? Wieso wird hier nicht wenigstens Tempo 30 angeordnet? Oder war das mit der Gefahr doch nicht so wild. Was macht dann aber das blaue Schild am Anfang?
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.04.2016 | Annaberger Straße (Schutzstreifen)
Man hat nochmal Geld in die Hand genommen und das Streifchen 'verbessert': Nun hat's auch Fahrradbildchen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
03.04.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Als wäre es nicht schon schmal genug da.
* Tags: Fußgänger, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
05.04.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Die Benugzungspflicht bleibt.
Neu ist jetzt noch die Bushaltestelle.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
05.04.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Hier war ja praktisch eh kein Radstreifen mehr (als es da rechts noch die Fahrbahn gab). Aber es war zweispurig.
Nun haben wir das hier. Aber natürlich bleibt's bei Tempo 50.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
05.04.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Landwärts sieht es nun so aus.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.04.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Ja. April-April. Wir haben alle gelacht. Nicht.
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
09.04.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Der neudeutsche Begriff heißt übrigens Dooringzone. Besonders unangenehm: Wenn man evtl. noch rechtzeitig ausweichen kann, knallt man womöglich gegen den Mast.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.04.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Hier sollte man sehr vorsichtig sein. Der Spalt ist mittlerweile ziemlich tief. Mit schmalen Reifen und einem spitzen Anfahrwinkel ist das ähnlich unangenehm wie eine Bahnschiene. Wieso fällt das bei der Verkehrsschau nicht auf? Sieht man das aus dem Auto nicht?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.05.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Noch immer so komisch.
Aber hier soll man wieder durch.
Hätte man wohl besser nochmal stehen gelassen.
* Tags: Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
20.05.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Das Schild ist weg.
Und der Dreck?
Oder gar das Loch?
Oder sogar der LKW??
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.05.2016 | Straße d. Nationen (Radfahrstreifen)
Die gelbe Zickzack-Linie heißt so viel wie: 'was juckt mich, dass dort Radfahrer fahren sollen'.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.05.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Na wenigstens kommt man jetzt hier wieder auf den Radstreifen.
Dafür ist es jetzt eine Bushaltestelle mit 10-min-Takt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.05.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Noch sieht es einigermaßen gut aus.
Hier wird's knapp.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.06.2016 | Reitbahnstraße
Oh das wird hässlich werden.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
26.06.2016 | Zwickauer Straße (Radweg)
An dieser Stelle kam es schon einmal zu einem Unfall...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
26.06.2016 | Zwickauer Straße (Radweg)
Die nächste Gelegenheit für einen Unfall.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
27.06.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Irgendwie da reinfummeln.
Und dann auch noch auf Gegenverkehr achten.
* Tags: Beschaffenheit, Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
27.06.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Man stelle sich vor, links ein 40-Tonner oder ein Gelenkbus. Zum abgewöhnen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
08.08.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Das ist seit Jahren schon so. So lange nix passiert, scheint das niemand zu stören.
Außerdem sollte man sowieso lieber nach der Ampel schauen.
Welcher Ampel? Na der kleinen da unten!
In Verbindung mit der Fußgängerampel eine grandiose Falle.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
09.08.2016 | Zwickauer Straße (Radweg)
Für's Protokoll. Da bröckelt was...
Ziviler Einsatz für Sicherheit: Dank des Schildes weißt man, dass man nicht zu nahe an den Rand fahren darf. Dummerweise sieht man aber auch nicht, ob da ein Auto aus der Ausfahrt kommt.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
12.08.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
'Durch diese schmale Gasse...' ist schon ein mulmiges Gefühl so wenig Spielraum zum Ausweichen zu haben...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.08.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Schmal...
Viel zu schmal. (Ist es Zufall, dass die Baken verkehrt herum stehen?
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.08.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Eine Woche später. Wie kann es sein, dass die Platzierung von Werbung wichtiger ist, als ein sicherer Weg für Radfahrer? Da ist Null Sicherheitsabstand übrig. Und falls da weiter vorn eine Beifahrer-Tür an einem Auto aufgemacht wird, sieht man dank des Kastens nichts davon.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.08.2016 | Hartmannstraße (Radweg)
Das Wegelchen ist ja so schon eine Zumutung, was die Breite angeht. Nun steht da auch noch dieses Podest. Wo werden wohl dann die Fußgänger rumtorkeln?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
25.08.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Soweit sieht's gut aus - sogar der Zaun ist gesichert. Keine Selbstverständlichkeit.
Auch wieder genug Platz. Sehr gut.
Nicht wirklich? Hier ist Schluss! Einfach so? Ohne Umleitung? Das ist Kernradnetz!
Hier darf man jetzt offenbar nicht mehr lang.
Also die Fahrbahn fahren? Besser nicht - das ist eine Einbahnstraße - und zwar bergauf!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
25.08.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Bis hier war der Gehweg (vermutlich) irgendwie freigegeben (oder gar ein gemeinsamer Radweg - die Beschilderung ist reichlich unklar). Ab dem Gehwegschild hat der Radfahrer aber definitiv nichts mehr auf dem Gehweg verloren. Dumm nur, dass man da immer fast in den Grill der Autos fahren muss. Mit ein wenig Winkel muss man ja über die Bordsteinkante fahren, um nicht zu stürzen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
25.08.2016 | Reichenhainer Straße
Was spräche eigentlich dagegen, den Gehweg noch ein wenig länger nutzbar zu lassen? Der Platz ist ja nachwievor vorhanden. Statt dessen wird man in den Gegenverkehr geschickt. Nicht nett!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
30.08.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Das ist neu. Na mal sehen.
Oh eine durchgezogene gelbe Linie. Das bedeutet sicher was.
Richtig! Man darf nicht mehr bis auf die andere Seite fahren, sondern sol l gleich hier über die glebe Linie auf den linken Gehweg. Seltsame Art das mitzuteilen.
Die Absperrungen hätten das auch nicht unbedingt vermuten lassen.
Der Zustand des Weges dann auch eher nicht. Bitte auch bedenken. Nachts ist dort fast kein Licht!
Und hier am besten nicht rein fahren.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
30.08.2016 | Reichenhainer Straße
Nachdem man nun auf dem linken Gehweg Richtung Zentrum fahren soll, fragt man sich berechtigt, wie das hier weiter geht. Also hier erstmal überhaupt nicht, denn die Freigabe ist erst einige Meter weiter. Hier also schieben?
Ab darf man dann wieder. Auch wenn's echt eng ist.
Aber sonderlich weit kommt man nicht. Denn hier ist offensichtlich keine Freigabe mehr.
So viel weniger Platz als weiter vorn ist da aber auch nicht. Am Ende greift ja auch §25(2) StVO.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.09.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Ja klar, wenn die Autos da parken, müssen die Radfahrer halt wo anders fahren.
Wie wäre es mit diesem Winz-Streifchen? Ist ja nur 'ne vielbefahrene Bundesstraße.
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
07.09.2016 | Brückenstraße (Radfahrstreifen)
Kombinierte Haltestelle und Radstreifen. Und ja, viele Autofahrer bleiben exakt in ihrer Spur, auch wenn da ein Radfahrer am Bus vorbei muss. Und das muss man oft - 10 Min.-Takt von mehreren Linien.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.09.2016 | Aue (Stadt) (Radweg)
Dafür dass man hier als Radfahrer entlang fahren soll, ist es nicht wirklich einladend. Im Dunkeln ist das sogar eher abschreckend gefährlich.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
13.09.2016 | Reichenhainer Straße
Ohhh. Man hat ein wenig Dreck verteilt. Da kann man nur hoffen, dass der Regen das nicht rausspült. Denn sonst haben wir ein doppeltes Problem: Eine Spalte und daneben rutschigen Rollsplit.
Das hier ist aber noch immer großer Mist.
Jetzt hat man zumindest Platz zum Fahren. Ob es legal ist, steht auf einem anderen Blatt.
Denn das Radfahrer frei kommt erst hier.
Und auch hier hat man was getan. Aber da mussten sich erst einige Leute beschweren.
Und nach der Brücke? Entweder so.
Oder gar so. Mutig. Beides.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.09.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Wieso genau muss man hier den Gehweg freigeben? Der ist doch viel zu schmal.
Und voller Sand.
Und auch noch mit ziemlich doofen Kanten.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.09.2016 | Reichenhainer Straße
Wie geht es hier eigentlich weiter?
Man könnte ja glatt vermuten, dieses Schild steht verkehrt herum.
Oder doch nicht und man soll hier erstmal die Straße lang?
Sieht fast so aus.
Sieht ganz sehr so aus. Das Schild muss doch richtig stehen. Aber wieso dann die zwei Durchfahrt Verboten Schilder?
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.09.2016 | Reichenhainer Straße
Na das Schild ist noch ein wenig rangerückt. Viel Platz ist trotzdem nicht.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.09.2016 | Reichenhainer Straße
Hier wird es jetzt echt etwas eng. Da kann man kaum das Rad schieben... ja, jetzt kommt wieder der Spruch mit §25... Aber so sind nun mal die Regeln.
Und in der Bushaltestelle darf man dann wieder Radfahren. Mutig.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
23.09.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Wie würde der Bauarbeiter wohl schauen, wenn da einer vor seiner Nase mit einem Dirt-Bike langhüpfen würde... absurd.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
24.09.2016 | Freiberg
Normalerweise sind Wegweisungen für den Radverkehr in gelb.
Achso. Man ent-Rad-et sich und wird zum Fußgänger.
Und hier soll man dann also die ganze Strecke entlangschieben.
* Tags: Beschilderung, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
26.09.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Die Bauwerke werden höher. Der Radstreifen immer schmaler.
Hier wird wohl irgendwie angedeutet, dass man abs sofort halt selbt sehen soll, wie man hier weiter kommt.
Wieso ist es eigenlich nicht möglich bei Baupausen ein wenig Platz für den Radstreifen zu machen?
Aber immerhin hat man sich mit dem kleinen Pfeil große Mühe gegeben.
* Tags: Baustelle, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.09.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Schön. Und wie soll man mit einem Fahrrad da hoch kommen?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.10.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Sollte da nicht besser ein Schild stehen, welches den Radfahrer warnt, dass man ihm nur noch die Hälfte an Platz zubilligt?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
01.10.2016 | TU Campus
So ein linksseitiges 'frei' ist ja nett. Aber ohne Auffahrt...
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
10.10.2016 | Bernsdorfer Straße (Freigegebener Gehweg)
Durch den Schotter da rechts soll man offenbar fahren dürfen.
Bis hier her. So viel schmaler ist das ja nun auch nicht. Aber da gibt es bestimmt Vorgaben.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
18.10.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Das Schild hat's nun immerhin auf den Gehweg geschafft. Was es wirklich sagen will, ist nicht so ganz klar, denn die Borsteinkante ist da ja noch immer.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
21.10.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Das wird langsam echt knapp.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.10.2016 | Hohndorf (Schutzstreifen)
Sowas. Man hat meinen Rat befolgt und tatsächlich das Schild weggeflext.
Das 'Schutz'-Streifchen im Türbereich ist leider keine Verbesserung.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
04.11.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Dafür fehlt der Dreck hier mittlerweile schon wieder. War ja auch nur locker reingekippt.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
06.11.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
An dieser Stelle gabe es schon mal einen Dooring-Unfall. Man kann auch gut erkennen wieso: Man lügt sich einfach in die Tasche, dass der Sicherheitsabstand schon irgendwie eingehalten wird. Doch das tut fast keiner.
Außer irgendwelche Mikro-Fahrzeuge. Im Zeiten vom SUV-Boom mehr und mehr unwahrscheinlicher.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
11.11.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Noch immer keine Möglichkeit da überhaupt sinnvoll rauf zu kommen. Oder soll man da im Zickzack über die Absenkung fahren?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.11.2016 | Reichenhainer Straße (Schutzstreifen)
Ein Impro-Schmutzstreifchen. Wieso kann man de nicht etwas weiter rechts aufmalen oder zumindest die Baken auf Abstand stellen? Zum Glück fährt hier derzeit kaum ein Auto lang.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
15.11.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Das da links ist ein Bus, da rechts ein Auto. Ein Radfahrer hat keine Knautschzone. Vollbremsung oder Augen zu und durch? Wieso heißt die Malerei auf der Fahrbahn 'Schutzstreifen'? Wovor schützt der hier genau?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
19.11.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Da haben wir also eine Bundesstraße mit LKW-Verkehr, hohen Geschwindigkeiten und einen extra deswegen angelegten Radweg/Radstreifen. Jetzt wird da ein Rathaus(!) gebaut, in dem z.B. auch das Tiefbauamt sitzen wird (die, die für Radwege zuständig sind!!) und dann direkt vor der Tür diese Peinlichkeit eines Streifchens.
Und dabei ist genug Platz. Wieso wird an dieser Stelle nicht jede Gelegenheit genutzt, die Gefahr für den Radfahrer zu reduzieren? Dann müssen die Absperrrungen eben ab und zu mal zusätzlich verschoben werden!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.11.2016 | Uferstraße (Radweg)
Die Lücke sieht schon echt groß aus.
Ist sie auch.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
25.11.2016 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Da vorn soll man tatsächlich durchfahren können!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.11.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Na sowas! Neue Farbe! Ein neuer Belag wäre aber besser. Die Platten wackeln ohne ende.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
28.11.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Jetzt ist das also fertig.
Konflikte schon vorprogrammiert. Der Fahrstreifen ist kaum schmal genug für ein Auto. Links eine Abbiegespur mit abweichender Ampelschaltung. Augen zu und durch oder anhalten und warten bis alle Autos weg sind? Grauenhaft.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
29.11.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Den Radweg gibt es eigentlich noch. Auch wenn der nun etwas schmaler ist.
Viel schmaler!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.12.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Frei?
Ich glaube da kann gerade sowieso keiner fahren. Aber wo fährt man dann?
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.12.2016 | Reichenhainer Straße
Erinnert sich noch jemand an den Split, den man hier in die Fuge gekippt hat? Davon ist praktisch nichts mehr da.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
02.12.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Was macht der jetzt hier?
Ah, verstehe. So eine Art mobile Absperrung, damit kein Radfahrer da aus versehen rein fährt. Vorbildlich.
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
09.12.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Hier lang gänge es irgendwie.
Durch den Dreck.
Durch den noch dreckigeren Dreck.
Und dann da herum.
Und ja, der Spalt ist noch immer da.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
22.12.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
'Achtung Radfahrer!' Wirklich? Das ist alles?
Ach der ist gemeint!
* Tags: Geisterradler, Beschaffenheit, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
22.12.2016 | Reichenhainer Straße (Freigegebener Gehweg)
Und immer dran denken: Hier ist Radfahren wirklich erlaubt!
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
23.12.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Die nächste Woche ist um.
* Tags: Unrat, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.

Permanenter Link zu diesem Suchergebnis -- KML-Export -- Auf der Map ansehen

Was zeigen all diese Bilder:

  1. Separierte Redverkehrsinfrastruktur (insbesondere Rad-weg-e, Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen) verhindern sicheres und behinderungsfreies Fahren.
  2. Die Stadt kann nicht gewährleisten, dass die separierte Infrastruktur hinreichend benutzbar sind.
  3. Auf separierter Infrastruktur gibt es viele versteckte aber lebensgefährliche Fallen.

Fazit: Benutzungspflicht grundsätzlich aufheben, keine neue Separation anlegen.

Allerdings hat die Stadt Chemnitz genau das Gegenteil vor. Alle Hauptverkehrsstraßen sollen mit Radwegen ausgestattet werden. Besonderen Vorrang habe die Verbindung der Uni-Teile. Begründung der Stadtverwaltung: Besonders Kinder und Rentner fühlen sich auf Radwegen sicher. Dazu stellen sich mir drei Fragen:

  1. Fahren so viele Kinder und Rentner zwischen den Uni-Teilen hin und her?
  2. Ist der Stadtverwaltung bewusst, dass Kinder (bis 8) gar nicht auf Radwege dürfen?
  3. Wurde zur Kenntnis genommen, dass die sächsische Radverkehrskonzeption von 2005 eindeutig die objektive Sicherheit wichtiger wertet als die subjektive (gefühlte) Sicherheit?

Nachdem sich herumgesprochen hat, dass Radwege (auf Gehwegen) keine höhere Sicherheit bringen, will man nun bevorzugt Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen auf der Fahrbahn abmarkieren.