CHU
in Chemnitz
Willkommen auf der Webseite von Chris Hübsch
Sie befinden sich hier: Startseite > Radwege > Suchmaschine

Radwege in Chemnitz

Jahr: 2016 Monat: Januar bis März

185 Artikel gefunden: KML-Export -- Auf der Map ansehen

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


02.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Happy New Year! Zumindest so lange bis man da drüber gefahren ist.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.01.2016 | Rosenhof
Die Innenstadt ist leer wie immer - wieso dieser Aufwand?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.01.2016 | TU Campus (Radweg)
Auf der Fahrbahn ist Halteverbot. Nur gut dass da ein Radweg ist!
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Der erste Schnee des Jahres. Vorerst aber nur auf Radwegen. Fährt ja praktisch keiner, wie man leicht an den Spuren erkennen kann.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.01.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Praktisch auch hier niemand unterwegs.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.01.2016 | Bahnhofstraße (Schutzstreifen)
Was für ein Witz: Derjenige, der das 'Radfahrer frei' Schild aufhängt, parkt das Streifchen zu.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Noch ein wenig mehr Schnee - noch immer nur auf dem Radweg.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Und hier der erste Blick des Jahres auf die Radstreifen im 'Kernnetz'. Ohne Spikereifen unbenutzbar, da viel zu glatt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.01.2016 | Altchemnitzer Straße (Radfahrstreifen)
Der eine oder andere hat es doch mal wieder gewagt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.01.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Kann ja keiner ahnen, dass da noch Radfahrer fahren.
Aber tatsächlich... und die sind dann wieder die 'Radelrambos', weil sie den Gehweg nutzen und sich nicht auf die Fahrbahn trauen.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Wieso parkt der da?
Achso...
* Tags: Falschparker, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Im dunkeln ist das blaue Schild ja auch kaum zu sehen.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.01.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Ob dieses aufgemalte Fahrrad irgend eine Bedeutung hat?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.01.2016 | Annaberger Straße (Freigegebener Gehweg)
Irgendwo dahinter hängt bekanntlich das 'Radfahrer frei'. Wieso auch immer.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Das hier wäre sogar benutzungspflichtig. Aber man kann sicher auch auf der zweiten Fahrspur geradeaus fahren. Oder eben einen Dooring-Unfall riskieren.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.01.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Na ein Glück: Der Radweg fängt erst nach dem LKW an.
Ach parken wir einfach noch 'nen Transporter drauf.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und wieder Schnee - diesmal schon weniger Radfahrer den Spuren nach zu urteilen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier könnte man ja sowieso nicht weiter fahren. Nicht nur des Autos wegen.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Sch(m)utzstreifchen sind ja schon im Sommer das Feigenblatt der Radverkehrspolitik. Im Winter wird aus einer halben Sache dann offensichtlich eine Drittelsache. Oder noch weniger...
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Beim nächsten mal müsste der dort offensichtlich entlang gefahrene Traktor nur noch den Schild senken. Schon wäre der Weg geräumt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Und wir sind mal wieder auf dem 'Kernnetz' unterwegs... Heißt vielleicht so, weil da ab und an Kirschkerne liegen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
So langsam sammelt sich auch Schnee am Straßenrand. Auf dem Radweg ist dafür schon tiefster Winter.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Das sieht nicht wirklich wie geräumt aus... Wird es auch nicht sein.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Wieso ist eigentlich der Radweg der einzige Teil der Straße wo sich der Schnee türmt?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Typsiche Wintersituation: Fahrbahn frei, Radweg nahezu komplett mit Schneematsch bedeckt. Dank des Radweges ist die Fahrbahn aber so schmal geworden, dass man als Radfahrer kaum legal von Autos überholt werden kann.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Annenstraße (Radfahrstreifen)
Erinnert sich noch jemand, was unter diesem Schnee da versteckt liegt? Richtig eine super aufwändig gebastelte Freigabe der Einbahnstraße. Sogar mit kleiner Verkehrsinsel, Ampel mit Induktionsschleife und Wartebereich. Das ist da jetzt vollkommen nutzlos unter dem Schnee begraben.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Muss man den Schnee auf den Radweg packen, wenn doch so viel freie Wiese vor den Häusern ist?
Der Radfahrstreifen auf der Fahrbahn ist nun auch unerreichbar geworden.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Einzelne Unerschrockene trauen sich da wohl noch lang. Von Fahren kann da aber keine Rede mehr sein.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Na ein Glück ist die Haltestelle frei.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.01.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Wie kann man eigentlich einen Radweg so planen, dass am Ende kein Platz mehr für den Schnee im Winter bleibt? Ist das so unvorstellbar, dass es auch mal schneit?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Mittlerweile haben wohl genug Autos geparkt, so dass ein wenig vom Schnee weg ist. Befahrbar ist das kaum.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Da wird wohl auch lange keiner mehr entlang fahren können.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Wieder ein wenig Kernnetz.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Annenstraße (Radfahrstreifen)
Da kann eh keiner mehr fahren.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Am Wall
Absteigen?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Brückenstraße (Radweg)
Den Radweg erkennt man am besten am Schnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Brückenstraße (Radfahrstreifen)
Hier ebenso.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Brückenstraße (Radweg)
231 Tage.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Das ist übrigens auch ein Teil des Kernnetzes.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
So langsam fragt man sich, ob die Stadt eigentlich den Nicht-Winterdienst bezahlt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Na ein Glück ist hier kein Kernnetz mehr. Sonst müsste man da ja auch noch Schnee räumen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Dem Schnee nach zu urteilen hat man geräumt... die Fahrbahn.
Und vielleicht sogar auf dem Radstreifen. Allerdings nützt das so gar nichts. Sobald es friert, wird das eine dicke Eisschicht. Da lieber den hohen Schnee liegen lassen, da sehen die Autofahrer wenigstens, dass man da wirklich nicht fahren kann.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
In etwa so... wobei man an den Spuren sieht, dass es einzelne doch noch wagen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2016 | Fraunhofer-Straße (Radfahrstreifen)
Hier ist's jetzt endgültig vorbei.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Irgendwer ist da noch lang gefahren. Ein Fahrrad sicher nicht mehr.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Laut aktuell gültiger StVO ist das jetzt wohl doch wieder benutzungspflichtig, da Radweg-Schilder nun doch nicht mehr an jeder Kreuzung wiederholt werden müssen. Theoretisch.
Und wieder die Frage: Wieso wird das nicht gleich geräumt, wenn der da sowieso lang fährt?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.01.2016 | TU Campus (Radweg)
Na wenigstens sind die Autos nicht weiß.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
War wohl kein Versehen. Der Berg ist noch wein wenig gewachsen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wie? Schon vorbei? Wie dumm nur, dass überall noch die Schneereste liegen... Überall? Natürlich nur auf den Radwegen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Fraunhofer-Straße (Radweg)
Ohne Spikes wird das seeehr spannend.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Was man doch alles so finden kann...
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Ach hätte doch einer mal gesagt, dass es dumm ist, den Schnee auf den Radweg zu schieben.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Auf das Radfahrer frei braucht man sich nicht zu verlassen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Aue
Jetzt mögen nicht mal mehr die Autos auf dem Schnee parken.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Ach hätte doch einer mal gesagt, dass es dumm ist, den Schnee auf den Radweg zu schieben.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.01.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Na zum Glück muss ich da heute nicht mit dem Rad vorbei.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.02.2016 | Annaberger Straße (Schutzstreifen)
Wieso verschwendet man da eigentlich Farbe, wenn da sowieso jeder drüber fahren muss?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.02.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
B(l)austelle.
Man vergleiche die (nicht-)Beschilderung des Radweges mit der der Fahrbahn.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.02.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Geister.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Jetzt geht's los! Umbau der Reichenhainer Straße im Rahmen des Chemnitzer Modells. Diese Absprerrung steht übrigens genau dort, wo die Bordsteinkante abgesenkt ist, damit Radfahrer auf die Fahrbahn zurück gelangen.
Der Radstreifen ist nun weg. Er wird auch nie wieder zurück kehren.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wenigstens reflektierend. Wo laufen jetzt Fußgänger?
Und weiter oben gleich noch eins.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Bei Tag betrachtet... kommt man da zwischen den Absperrungen durch?
Besser man versucht es gar nicht. Der Baggerfahrer würde einen nicht sehen...
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Das ganze von Gestern nochmal bei Tageslicht.
Jetzt wo der Radstreifen einfach so weg ist, fragt man sich natürlich, ob die Sicherheit des Radverkehrs nun beipielsweise durch die Anordnung von Tempo 30 aufrecht erhalten werden muss. Immerhin war der Radstreifen ja benutzungspflichtig so wegen Gefahren und so. Es zeigt sich: Nein - muss man nicht. Dort brettern die Autos mit 50+ durch.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Ein Auto weniger.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2016 | Zentralhaltestelle
Ein Bus mehr.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
03.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Das ist auch interessant: Nun ist stadtwärts die Fahrspur gesperrt. Wo fährt der Autofahrer? Auf dem Radweg!
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
03.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Und landwärts ist der Radweg auch zur Fahrbahn geworden. Hier noch ohne Blau...
Aber hier dann mit! Muss man jetzt eigentlich als Radfahrer dort fahren, wo der Radstreifen aufgemalt ist?
Und ja - das bleibt so!
Und die Autofahrer? Fahren Radweg!
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
03.02.2016 | Annaberger Straße (Radweg)
Geht wohl noch eine Weile so.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier ist auch nix neues.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Straße nicht breit genug zum Parken?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Neue Schilder: Der Radstreifen ist jetzt also zu Ende. Gut. Und wo ist die Gefahr hin?
Immerhin teilt man sich nun den Platz mit Gelenkbussen.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Nun ist die Absperrung weg, aber ein Schild steht im Weg.
Und der Radweg ist 'offiziell' aufgehoben.
Sogar weiter oben. Die Bäume sind übrigens ebenfalls weg.
Und so viel Platz bleibt, wenn da ein Bus oder LKW überholt.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Ob der sich noch an das blaue Schild erinnert oder ob's ihm nicht einfach egal ist?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Jetzt wird's spannend! Wir erinnerin uns: Rechts ist der Radfahrstreifen verschwunden und damit auch die Benutzungspflicht. Nun steht auf er linken Straßenseite ein blaues Schild, welches die Benutzungspflicht anordnet. Muss man jetzt dort fahren?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Noch ein Tag.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Wenn Radfahrer in diese Richtung fahren sollten, wäre es vielleicht gut, auch da eine Ampel hin zu stellen.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.02.2016 | Zentralhaltestelle
Radfahrer frei. Nicht Taxi frei.
* Tags: keine
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
06.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das wird ja immer mehr!
Das stammt vom Regen.
Das ist auch noch da.
Der ist neu!
* Tags: Baustelle, Unrat, Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.02.2016 | Hohndorf (Radweg)
Besuch auf dem Dorf. Auch hier hat die Kettensäge gewütet. Man hätte aber auch mal die Flex verwenden können.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Oha. Man hat wohl bemerkt, dass der Radstreifen wichtig ist?
Dann sollten sie aber auch das Schild hier zurück drehen. Oder bleibt das ein Zwei-Richtungs-Radstreifen?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Nein, der stand nicht nur kurz rum. Der hat da geparkt.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Zwickauer Straße (Radweg)
Ah da wird gebaut!
Doppel-Ah. Da steht ja ein grauer Zaun!
Da hoch zu kommen ist etwas schwierig...
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Zwickauer Straße (Radweg)
So ganz ohne Blätter...
... merkt man's erst wenn's im Gesicht weht tut.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Für einen Zwei-Richtungs-Radweg...
... fehlt (noch immer) das Schild an der anderen Seite.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Die nächste Dauerbaustelle und die nächsten Ärgernisse. War da mal ein Radweg?
Vermutlich.
Dem blauen Schild da hinten nach zu urteilen, soll man hier wohl auch lang.
Die Sperrscheibe gilt nur für Fußgänger!
Da hatte man nun einen so 'schönen' Radstreifen angelegt... jetzt also nach links.
So richtig schön breit sieht das nicht aus. Und die Baken kriegen bekanntlich auch gern mal Beine.
Und hier ein kleiner Formel-1-würdiger Schwenk zurück.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Eine kleine Schildersammlung. Kombinierte Haltestelle und Radweg.
Ahh - deswegen.
Halbe Sachen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Dauert wohl noch.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Der nächste Bauabschnitt beginnt.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2016 | Beckerstraße (Freigegebener Gehweg)
Ein 11 Jahre altes Rätsel wurde gelöst. Die Antwort: Man fährt hier am besten gar nicht lang.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2016 | Fabrikstraße (Radweg)
Derzeit kein Schleichweg an der Chemnitz.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Die Baustelle nimmt immer mehr Platz weg. Und ein zweites Problem gibt es auch... Gesehen?
Besser?
* Tags: Beschilderung, Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Da vorne seh ich was...
Genau.
Gegenüber noch mehr!
Wieso nicht hier?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Bleibt so!
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.02.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Frei?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wenigstens ist dieser große Klumpen weg.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Für den Rest braucht man wohl noch eine Weile.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Was macht der Bus auf dem Radweg?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.02.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Dixi ist auch schon da.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier nich Radstreifen... wird gleich zum Radweg.
Oder auch nicht.
Oder vielleicht doch?
Man soll wohl doch dort durch... Tempo 30, so wegen Gefahr und so? Nicht doch!
* Tags: Beschilderung, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Radweghaltestelle.
Baustellenradweg.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und noch eine neue Baustelle.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und so sieht es bei den bekannten Baustellen aus. Diesmal mit Fußgänger, der natürlich angep***t ist, weil da ein Radfahrer auf ihn zugefahren kommt. Rowdies aber auch!
* Tags: Fußgänger, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das hat nichts mit dem Bauen zu tun. Das ist vom Regen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Na mal sehen, ob da nicht noch ein Drehkran hin kommt.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Macht der sauber? Nö! Der steht nur rum.
Die Bürste ist nicht einmal unten.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Platsch.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Matthesstraße
Ein neues Konstrukt an der Leipziger Straße. Wahrscheinlich das Feigenblatt, um an dieser Stelle mit Fördermitteln die Fahrbahn umzugestalten. Alles in allem viele Fragezeichen. Wäre eine Freigabe des Gehwegs nicht nett gewesen? Oder gilt schon das Piktogramm auf dem Boden als Freigabe?
Sogar ein Haltebügel! Wie haben sich die Leute in der Zeitung die Schn****e zerrissen... unerhörter Luxus für Radfahrer. Dabei ist für Autofahrer noch sooo viel zu tun. Weiterbau am Südring für 300 Mio. und so Kleinigkeiten. Da geht sowas ja gar nicht!!!11elf
Man hätte auch mal Kehren können...
Nun haben wir links einen Pflichtradweg... Rechts nicht. Muss man jetzt hier fahren? Und allgemein: Geisterradeln, um über die Kreuzung zu kommen. Muss man Radfahrer so konditionieren? Darf man überhaupt gerade aus, wenn dort am Vorfahrt-Beachten-Schild ein Zwingpfeil nach rechts steht?
Oder entbindet dieses Schild von der Benutzungspflicht, wenn man eigenlich nach rechts möchte? (Man beachte außerdem den Geist, der es gar nicht abwarten konnte, den neuen Weg zu nutzen!)
Noch ein Stück weiter. Man achte auf die vielen Piktogramme.
Hoffentlich sieht jeder, dass es ab jetzt etwas schmaler wird...
Ich hätte ja gemeint, als Parkstreifen wirkt das etwas schmal...
Ist nicht wirklich viel Platz, um auf die Fahrbahn zurück zu kommen.
Und da wir gerade bei Platz sind... Man stelle sich hier links und rechts ein schnelles SUV vor.
* Tags: Beschilderung, Positives
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Brückenstraße (Radweg)
Ohhh. Nachdem das schon einmal über ein halbes Jahr hier kein Radweg war, versucht man es wohl erneut?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.02.2016 | Brückenstraße (Radweg)
258 Tage... fast ein Jahr! *daumendrück*
Na da stört der ja auch nicht.
Spart ja auch Geld.
* Tags: Beschilderung, Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ein paar Wochen sind's jetzt schon. Aber es scheint weiter zu gehen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Platsch.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Müllerstraße (Radfahrstreifen)
Da hat doch tatsächlich jemand gemerkt, dass man am Radweg Anfang nicht noch extra 'Anfang' drunter schreiben muss. Blitzmerker!
* Tags: keine
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Müllerstraße (Radweg)
Ein Geist.
Wobei das ja schon fast angeordnet ist... Ist seit 10 Jahren so.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Hauboldstraße (Radweg)
Oh. Da fehlt ja nicht nur das Radweg-Ende, sondern auch da Radweg-Anfang auf der anderen Seite. Darf man da hier überhaupt noch lang?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wie praktisch doch, dass alle Versorgungsleitungen unter die Radwege gebaut werden. Man stelle sich vor, auf der Fahrbahn wäre 2 Wochen lang eine Baustelle. Nicht auszudenken.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Straße d. Nationen (Radfahrstreifen)
Lieferung für die neue Uni-Bibo. Nein - noch keine Bücher.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Schöner neuer Radstreifen. Toll wie der Bus da quer drauf steht. Der wartet, dass vorn irgendwann mal grün wird.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Bahnhofstraße (Radfahrstreifen)
Und wenn man am Bus vorbei ist, steht das Ding da rum. Wieso nicht wenigstens richtig am Rand?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
So lange die Malerei noch besteht, werde ich das mal als 'Radstreifen' weiter führen. Man denke immer dran - als hier noch keine Baustelle war, war das hier als benutzungspflichtiger Radfahrstreifen ausgezeichnet. Laut Radverkehrskonzept sogar mit dem Längsmangel des 'zu wenig Platz' zum Parkstreifen. Und wie sieht das jetzt aus?
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Benutzungspflicht... jaja..
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Besonders knuffig ist ja der Schlauch, der jetzt auch noch quer liegt.
* Tags: Unrat, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.02.2016 | Am Wall
Wie ist das gemeint?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.02.2016 | Brückenstraße (Radweg)
Da kann man nur hoffen, dass ein Beifahrer in den Spiegel schaut, bevor er die Tür aufreißt.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.02.2016 | Brückenstraße (Radweg)
Ein Geist... in diese Richtung fuhr vor einigen Jahren schon einer in seinem Alter. Der hat das damals nicht überlebt.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ein benutzungspflichtiger LKW-Ladeplatz.
Mit Radlader.
Bei 15 cm Radweg-Rest kommt man nicht mehr wirklich vorbei.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.02.2016 | Brückenstraße (Radweg)
'Upps. Da ist mir doch mein BMW aus der Hand gefallen.' Sowas.
Und auch der hat genau getroffen.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.02.2016 | Moritzstraße
Sind die neu? Sieht fast so aus. Toll!
* Tags: Positives
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das haben wir durchaus schon kürzer gesehen.
Und jetzt da mit lang. Kein Problem - sicher alles voll gefahrlos. Wieso war da gleich eine Benutzungspflicht?
* Tags: Beschilderung, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Das Fahrrad ist deswegen so abgefahren...
... weil da ein grüner Abbiegepfeil ist.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier sind sogar noch 3 Reihen Steine übrig - macht 21 cm.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Zumindest ist der LKW weg.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Der Dreck liegt aber noch.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.02.2016 | Bahnhofstraße (Radweg)
Man hat nochmal umsortiert.
Viel Platz ist da nicht. Oder wo soll der Radweg jetzt genau sein?
Hier der bisher umverlegte Teil - immerhin noch genug Platz für die breite Markierung.
Den Anklebpfeil gibt es sogar in klein! Niedlich.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Er hätte sich ja wenigstens für eine Seite entscheiden können.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.02.2016 | Reichsstraße (Radweg)
Die Post... ach doch nicht.
Jetzt ist's die Post!
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.02.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Ganz schön viel los.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
23.02.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Ist es wirklich zu viel verlangt, die Kiste richtig auf die Parkfläche zu stellen?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
23.02.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Gesperrt. Wegen?
... nüscht.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
24.02.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Ich hoffe, die Post liefert nicht alles Baumaterial für die Sanierung an.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und wieder sind ein paar Tage ins Land gegangen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Geist.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
26.02.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Radweg... schon klar.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
26.02.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Das ist jetzt ein paar Tage schon so.
Irgendwas wurde da auch gebaut. Aber wieso lässt man da die Baken stehen und schafft eine künstliche Konfliktstelle?
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.02.2016 | Leipzig (Radfahrstreifen)
Der Steifen ist echt zu schmal...
Passt ja kaum das Postauto drauf!
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.02.2016 | Leipzig (Radfahrstreifen)
Ein Glück ist da der Bordstein recht flach. Sonst hätte der nicht komplett auf den Radstreifen gepasst.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.02.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Die eine Baustelle da unten ist schon mal weg... nach nur einem Monat. Die bleibt wohl noch ein wenig.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.02.2016 | Leipziger Straße (Radweg)
Man sieht's durch den Schnee nicht. Da rechts (mit den Radspuren) ist der Gehweg-Teil. Aber bloß nicht nach links ausweichen. Das ist die Autobahn-Auffahrt!
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Doch noch ein wenig Schnee. Zumindest auf dem Radweg.
Und es wird noch ein wenig hässlicher.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Das erfordert schon erhebliches Fahrgeschick und eine gute Ausrüstung. Oder ein ziemlich dickes Fell, wenn man hier geschnitten und weggehupt wird.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Da am Rand ja sowieso Schnee liegt...
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Das hätte man auch vor 5 Tagen wegräumen können.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Eisig kaltes Wasser. Einfach erfrischend, wenn das an die Hosenbeine spritzt und in die Schuhe läuft. Alternativ kann man sicher auch eine Vollbremsung hinlegen und warten, bis die Autschlange hinter einem weg ist...
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Vorbild. Nicht!
Oder habe ich es einfach nur verkannt und die bewachen hier, bis der Schneepflug endlich kommt? Der Radweg ist immerhin der einzige Teil der Straße, wo richtig viel Schnee liegt! Dann bitte ich um Entschuldigung. (Auflösung folgt in zum Monatsende.)
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Annenstraße (Radfahrstreifen)
Wie geht es unserem neusten Radkunstwerk? Ich würde meinen: Besch...neit.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Da ist auch nicht mehr sonderlich viel übrig.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Altchemnitzer Straße (Radfahrstreifen)
Soweit zur Aussage: Keiner fährt bei Schnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Noch ahnt man nix...
Und dann diese Katastrophe.
Wenn man Richtung Reichenhein will - wie die meisten Studenten - dann geht es hier runter. Irgendwie zwischen Bauzaun, Schild und Bake.
Und dann hier diese schmale Gasse entlang.
Seeeehr schmale Gasse, wenn da ein LKW kommt.
Dabei hängt da ja sogar noch ein Radweg-Schild. Kann man aber wohl getrost ignorieren.
Und an das Geschwätz vom Kernnetz erinnert sich sowieso keiner mehr.
* Tags: Beschaffenheit, Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.03.2016 | Hartmannsdorf (Radweg)
Auf dem Dorf ist's auch nicht besser. Auch benutzungspflichtig.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Nur mal so als Hinweis: Das ist jetzt einen Monat lang nicht aufgefallen, dass hier eine Benutzungspflicht angeordnet wird und die Autos regelmäßig den Radweg benutzen müssen. Ist ja nur der Radfahrer, der dann abgedrängt wird.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Man hätte ja mal per Schild informieren können, dass man hier nicht mehr wirklich weiterfahren kann.
Die beiden werden sich bestimmt gleich freuen.
Da müssen die jetzt runter.
Und dann hier durch... übrigens ist hier Tempo 50.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.03.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Da haben wir ja Glück, dass der nicht noch ein wenig länger ist.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Da passt?
Ganz knapp.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Selbst ein Mini-Auto passt nicht auf den grauen Bereich. Da hilft der schönste Sicherheitsabstand nicht, wenn er dann doch nicht eingehalten wird. Geht hier die Tür auf, dann 'weicht' man gegen die Laterne aus.
Und die Bauarbeiten weiter vorn sind nun auch fertig. Einen wunderschöne Längskante hat man in den Radweg gebaut. Das macht Freude.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Das sieht gar nicht so fahrradig aus.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Na mit Vorsatzanzeigern muss man natürlich auch den Vorurteilen gerecht werden.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
18.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Es geht halt nicht ohne Stinkefinger.
Klar, nee. Wozu auch Radweg. Muss halt weg.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.03.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ein Geist. Gut dass die Baustellen alle weg sind.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Nur schnell Döner kaufen.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.03.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Manchmal kännte man nur noch ganz laut 'Whhhhhhhaaaaaaaat!!!' rufen.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.03.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Zwei Fragen: Gehen die davon aus, dass man in diese Richtung fahren muss? Und wo haben die einen Bauarbeiter mit Schirmmütze gefunden?
Zusatzfrage: Wo ist die Baustelle?
Achja... in Fahrtrichung bitte nicht anecken!
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Ohhh. Jetzt ist auch die Fahrbahn weg.
Ach dort drüben.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.03.2016 | Meißen (Schutzstreifen)
Breite Einbahnstraße, Tempo 30, aber der Radfahrer soll per Mikro-Schmutzstreifchen direkt an der Bushaltestelle vorbeischrammen? Absurd.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Zschopauer Straße (Radfahrstreifen)
Das steht jetzt hier schon 10 Tage so.
Man soll nicht auf die Idee kommen, da hinein zu fahren... Toter Winkel und so.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Südring (Radweg)
Die Leute haben nach dem Südring gerufen, er kam. Und nun haben sie gemerkt, es gibt dann auch Autos. Also hat man nach einer höheren Lärmschutzwand gerufen. Die kommt nun auch. Entbehrlich ist aber erstmal der Radweg. Zwar nicht offiziell, weil da müsste man ja eine Lösung finden. Man lässte einfach den Fußgängern keine andere Wahl und lässts drauf ankommen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Neefestraße (Radweg)
Sehen wir's positiv: Hier hat man keine Probleme an den Knopf für die Bettelampel zu gelangen.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Man hätte ja meinen können, der wächst noch ein wenig. Fehlanzeige.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Neefestraße (Radweg)
Ein Geist.
* Tags: Geisterradler
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.03.2016 | Carl-Hamel-Straße (Radweg)
Na so ein Pech. Radweg zu schmal.
Irgendwie muss man da jetzt aber durch.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.03.2016 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Die trocken gefahrenen Spuren geben einen guten Eindruck, wie schmal das hier jetzt ist.
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.03.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Das gab es schon lange nicht mehr.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.03.2016 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Der steht schon 'ne Weile hier.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.03.2016 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ich verpixel ja das Kennzeichen. Aber es sei verraten: Das ist der gleiche wie am Monats-Anfang. Das widerlegt die These, dass er wegen des Schnees hier stand.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.03.2016 | Zschopauer Straße (Schutzstreifen)
Ohh Baustelle. In der Tat - da gäbe es was zu bauen.
Doppel-Ohh. Radfahren verboten. Und jetzt?
Ich fürchte, es geht doch nicht um diese Pfütze.
* Tags: Baustelle, Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.03.2016 | Gustav-Freytag-Straße (Freigegebener Gehweg)
Zum Einordnen: Weiter vorn war ein benutzungspflichtigs Radwegstummelchen. Benutzungspflichtig. Keine 100m weiter geht's auf die Fahrbahn oder den (nicht ganz so) freien Gehweg.
Just von dieser Fahrbahn ist jetzt auch nur noch eine Spur übrig. Wo ist jetzt die Gefahr hin, die gerade eben noch eine Benutzungspflich erzwungen hat? Wieso wird hier nicht wenigstens Tempo 30 angeordnet? Oder war das mit der Gefahr doch nicht so wild. Was macht dann aber das blaue Schild am Anfang?
* Tags: Falschparker, Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
31.03.2016 | Annaberger Straße (Radfahrstreifen)
Das vorne das Orange? Nein. Nicht der PKW. Ganz vorn!
Wie praktisch, dass nun kein Verkehr mehr gestört wird. Alles dank des Radstreifens!
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


Was zeigen all diese Bilder:

  1. Separierte Redverkehrsinfrastruktur (insbesondere Rad-weg-e, Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen) verhindern sicheres und behinderungsfreies Fahren.
  2. Die Stadt kann nicht gewährleisten, dass die separierte Infrastruktur hinreichend benutzbar sind.
  3. Auf separierter Infrastruktur gibt es viele versteckte aber lebensgefährliche Fallen.

Fazit: Benutzungspflicht grundsätzlich aufheben, keine neue Separation anlegen.

Allerdings hat die Stadt Chemnitz genau das Gegenteil vor. Alle Hauptverkehrsstraßen sollen mit Radwegen ausgestattet werden. Besonderen Vorrang habe die Verbindung der Uni-Teile. Begründung der Stadtverwaltung: Besonders Kinder und Rentner fühlen sich auf Radwegen sicher. Dazu stellen sich mir drei Fragen:

  1. Fahren so viele Kinder und Rentner zwischen den Uni-Teilen hin und her?
  2. Ist der Stadtverwaltung bewusst, dass Kinder (bis 8) gar nicht auf Radwege dürfen?
  3. Wurde zur Kenntnis genommen, dass die sächsische Radverkehrskonzeption von 2005 eindeutig die objektive Sicherheit wichtiger wertet als die subjektive (gefühlte) Sicherheit?

Nachdem sich herumgesprochen hat, dass Radwege (auf Gehwegen) keine höhere Sicherheit bringen, will man nun bevorzugt Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen auf der Fahrbahn abmarkieren.