CHU
in Chemnitz
Willkommen auf der Webseite von Chris Hübsch
Sie befinden sich hier: Startseite > Radwege > Suchmaschine

Radwege in Chemnitz

Jahr: 2006 Monat: Januar bis März

65 Artikel gefunden: KML-Export -- Auf der Map ansehen

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


13.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Auch im neuen Jahr liegt nur an einer Stelle Schnee und Eis.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.01.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Der Schneeberg der Saison hat noch ein wenig zugelegt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.01.2006 | Augustusburger Straße (Radweg)
Der muss aber noch ganz schön zulegen, wenn der mal ein Berg werden will.
Da ist der schon weiter.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.01.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Das ist ja wohl gar nix.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.01.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Sowas fährt man nichtmal mehr mit Spikes.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Der Radweg ist links unter dem Schnee. Wo fahren vorsichtige Radfahrer? Na auf dem Gehweg rechts.
Dieser Weg ist für zwei Richtungen vorgesehen.
Auch hier hätte ein klein wenig Salz geholfen, eine überaus gefährliche Eisfläche zu beseitigen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Auch hier kommt man nur mit viel Fahrgeschick entlang.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Reitbahnstraße
Das ist genau richtig für Spike-Reifen. Aber wer hat die schon?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Sind die Wellen vom Winter oder sind die immer da?
* Tags: Beschaffenheit
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Das Eis ist definitiv ein Zeichen von Winter.
Nun ist ausnahmsweise mal der Radweg schneefrei - sicher nur ein Versehen beim Räumen - und schon laufen Fußgänger drauf. Ist ja auch nicht wirklich anders möglich.
Ein wenig Sprungakrobatik gefällig?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.01.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Noch ein wenig größer und die Schlittschuhe würden sich lohnen
Schon besser.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Na ein Glück liegt Schnee - sonst stünde die Ampel doch glatt auf dem Radweg.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Na hoffentlich taut es nicht weiter...
Schon fast wieder befahrwbar.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Für die beiden anderen Schilder war offenbar problemlos Geld da. Wieso wird keine sichere Vorbeileitung für die Radfahrer eingerichtet, sondern diese genau in die Fußgänger geleitet?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.01.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Noch immer Winter.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.01.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Auch hier noch alles voller Eis.
Nur der Schneeberg des Jahres schwächelt ein wenig.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.01.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Nicht einmal eine der Hauptverbindungsstraßen wird als räumenswert erachtet.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.01.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Konkurrenz für Schneeberg #1!
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
31.01.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Der schneefreie Bereich ist dort, wo Autos mit den Reifen fahren. Dort fahren sie wahrscheinlich auch im Sommer. Soweit zum Thema exklusiver Schutzstreifen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
31.01.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Wo sollte er auch sonst halten? Das Ausweichen nach links erfordert das Überfahren des Trennstreifens. Macht man das, so gibt es üblicherweise immer jemanden, der nicht versteht, dass auch Radfahrer nicht durch Autos tunneln können, und der es dann mit der Hupe mitteilt.
Auch hier ist ein Schwenk nach links nicht zu vermeiden.
Und hier fährt man besser gleich links der weissen Linie.
Schon deswegen.
* Tags: Unrat, Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Künstlerisch vielleicht wertvoll, verkehrstechnisch gefährlich.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Auch der neue Radweg ist offenbar nicht so wichtig, als dass man ihn räumen müsste.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
05.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Neuschnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Gut unter Schnee versteckt - der Radweg
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Noch immer Schnee
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und wieder Neuschnee
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Hier hat's auch geschneit
Und kein einziger hat sich auf den Radweg getraut.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Dass Radwege nicht geräumt werden müssen, ist ja klar. Aber ist es erlaubt, den Schnee auf den Radweg zu schieben?
Das Fahrrad ist ein normales Mountainbike - so als Größenvergleich.
Muss erwähnt werden, dass die Fahrbahn natürlich schon wieder frei ist?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.02.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Erste zaghafte Räumversuche?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.02.2006 | Zentralhaltestelle
Ein wenig hat die Linie 54 beim Zwischenparken freigefahren.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.02.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Gehweg und Fahrbahn schneefrei
Na alle Achtung - ein Geisterschneeradler auf dem Gehweg.
Kann man das Problem erkennen?
Jetzt klarer sichtbar?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.02.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Hier kann man nur die Fahrbahn nutzen. Konflikte mit KFZ-Fahrern vorprogrammiert.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.02.2006 | TU Campus
Die Uni leidet unter chronischem Parkplatzmangel. Den Radverkehr zu fördern traut man sich nicht wirklich. Immerhin ist die TU eine Auto-Uni mit guten Kontakten zu Audi und VW. Ausserdem muss Ordnung sein.
Aber man könnte dann wenigstens die Radständer ein wenig erreichbar machen.
* Tags: keine
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.02.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Tauwetter
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Sieht ja schon fast wieder 'gut' aus.
Aber nur 'fast'
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Immer noch Schnee.
Und auch der Schneehaufen des Jahres hält sich prächtig.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Gewohntes Bild
Das ist ein neuer Favorit für den Schneehaufen des Jahres. Die Entscheidung wird schwierig.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Mal den superneuen Radweg testen. Ursprünglich war dort mal ein Radstreifen. Aber als in der Untersuchung zur Verkehrskonzeption für Chemnitz ermittelt wurde, dass Fußgänger besonders oft Konflikte mit Radfahrern haben, wurde hier gleich noch ein Hochbordradweg mitten auf einem Gehweg angelegt und zwangsverschildert.
Die Reste des Radstreifens...
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Letzte Reste - wären dort keine Berge aufgetürmt gewesen, wäre der Weg schon wieder frei.
Auch nur noch ein klägliches Häufchen
Jetzt geht die Split-Saison los. Alles voller Split, auf dem man besser nie bremsen sollte.
Neu! Die Brücke über den Südrung.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Hier geht's los mit dem neuen Radweg (der nach 200 m wieder enden wird).
Was für ein Berg!
Abfahrt vom Südring landwärts. Wieso hat eigentlich der Radfahrer keine Vorfahrt, sondern nur die Fahrzeuge auf der Fahrbahn?
(In Gegenrichtung) Erst erlaubt und in 50m verboten? Was ist das für eine kaputte Verkehrsführung?
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Scheeberg wurde zu Dreckberg
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Die Konkurrenz ist aber besser in Form.
Und auch unser Junior-Radweg darf mitmachen
Sein Vorgänger - der Radstreifen - hätte ziemlich verloren, was Scheemengen angeht.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
24.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Kurz vor der Kreuzung, wo man durchaus auch ab und an mal scharf bremsen muss, liegt der Splitt!
Hindernis erkannt?
Besser?
Auch nicht gerade nett zum Drüberfahren.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
24.02.2006 | Bahnhofstraße (Radweg)
Letzte Reste... vielleicht wird ja bald Sommer
Na das war's - ganz sicher.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
24.02.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Nur noch reinemachen
Der hat wohl noch ein wenig Ausdauer.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.02.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ein letzter Versuch von Winter.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Ein Räumfahrzeug. Räumt neuen Schnee auf den Radweg.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.03.2006 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Das weiße Auto fällt auch kaum auf im Schnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
07.03.2006 | Annaberger Straße (Radweg)
Auch da ist ein Radweg versteckt.
Ist da was?
Ja doch....
Weiter vorn ebenso
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Da hat jemand Schnee geschoben.
Ahh dort hin!
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.03.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Na hoppla - da hat jemand den Radweg geräumt?
Das war wahrscheinlich nur ein Versehen gerade eben.
Genau so ist man das nämlich gewöhnt!
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
So sieht das aus mit dem extra hingeschobenen Schnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.03.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Jeder Winter geht irgendwann zu Ende.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Und schon wieder Schnee.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.03.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Erste Breitfahransätze
Kein Weg ist verschneit genug, um nicht trotzdem zugeparkt zu werden
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.03.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Kaum zu erkenne, aber da endet ein Radweg.
So ging der los.
Und so sah das zwischendrin aus.
Die Gegenrichtung ist auch nicht besser
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Der Schneehaufen wird noch 'ne Weile liegen.
Auch die extra hingeschobenen Schneemassen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.03.2006 | Brückenstraße (Radweg)
Wie gehabt
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Zschopauer Straße (Radweg)
Wie versprochen
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Es wird weniger, aber von dem LKW will man da nicht wirklich überholt werden.
Für den Autofahrer unerheblich. Für den Radfahrer extrem gefährlich
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Altchemnitzer Straße (Radweg)
Hier taut auch nix weg.
Ist ja auch hoch genug aufgetürmt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Annaberger Straße (Radweg)
Nur mit schwerem Profil befahrwbar.
Da hilft das beste Profil nix.
Mit zwei Richtungen ist da aber nix zu machen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Annaberger Straße (Radweg)
Auch in Richtung Innenstadt eine sehr spannende Ampelschaltung. Man beachte die drei unterschiedlich schaltenden Ampeln und frage sich, wann welche gilt.
* Tags: Beschilderung, Unrat
* Kommentare:
1) michael meinte am 10.05.2009
Die Schaltung ist doch in Ordnung . Zuerst bekommen die Fußgänger rot da diese die langsamsten sind . Danach die Radfahrer und dann die Autos . Das blöde ist nur der Verlauf des Radwegs . Du kommst auf die Kreuzung zu , bremst wegen dem Matsch . Der Autofahrer denkt : der bremst - ich darf rechts rum . Schon habt ihr euch getroffen . Auf einige Treffen kann man gut verzichten . Radfahrersignal an den großen Mast (der für Autos) , diesen komplett 50cm nach rechts und den Radweg links vorbei statt rechts . Die Autofahrer sehen dich und das du noch grün hast evt. auch . Außerdem hast du noch 5m gespart . Wenn du 8h mit dem Rad fährst kommt da einiges zusammen .

Zur Not immer die Straße , besonders im Kreisel .
* Teilen:
20.03.2006 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Wo kein Auto fährt, bleibt der Schnee liegen.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.03.2006 | Brückenstraße (Radweg)
So sieht der hingeschobene Schnee nach ein paar Tagen aus.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


Was zeigen all diese Bilder:

  1. Separierte Redverkehrsinfrastruktur (insbesondere Rad-weg-e, Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen) verhindern sicheres und behinderungsfreies Fahren.
  2. Die Stadt kann nicht gewährleisten, dass die separierte Infrastruktur hinreichend benutzbar sind.
  3. Auf separierter Infrastruktur gibt es viele versteckte aber lebensgefährliche Fallen.

Fazit: Benutzungspflicht grundsätzlich aufheben, keine neue Separation anlegen.

Allerdings hat die Stadt Chemnitz genau das Gegenteil vor. Alle Hauptverkehrsstraßen sollen mit Radwegen ausgestattet werden. Besonderen Vorrang habe die Verbindung der Uni-Teile. Begründung der Stadtverwaltung: Besonders Kinder und Rentner fühlen sich auf Radwegen sicher. Dazu stellen sich mir drei Fragen:

  1. Fahren so viele Kinder und Rentner zwischen den Uni-Teilen hin und her?
  2. Ist der Stadtverwaltung bewusst, dass Kinder (bis 8) gar nicht auf Radwege dürfen?
  3. Wurde zur Kenntnis genommen, dass die sächsische Radverkehrskonzeption von 2005 eindeutig die objektive Sicherheit wichtiger wertet als die subjektive (gefühlte) Sicherheit?

Nachdem sich herumgesprochen hat, dass Radwege (auf Gehwegen) keine höhere Sicherheit bringen, will man nun bevorzugt Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen auf der Fahrbahn abmarkieren.