CHU
in Chemnitz
Willkommen auf der Webseite von Chris Hübsch
Sie befinden sich hier: Startseite > Radwege > Suchmaschine

Radwege in Chemnitz

Jahr: 2002

48 Artikel gefunden: KML-Export -- Auf der Map ansehen

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


24.04.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Parken leicht gemacht.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.04.2002 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Kein Hinweis auf eine Baustelle.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.04.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Die Autos stehen im Stau und verstellen die Furt. Praktisch Dauerzustand im Nachmittagsverkehr.
* Tags: keine
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.04.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Nachtparken.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
14.05.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Tagparken.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.05.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Der Gärtner war's.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
02.05.2002 | Zwickauer Straße (Radweg)
Benutzungspflichige Sackgasse.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
06.06.2002 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Höhe Campus.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
06.06.2002 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Höhe Campus.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
06.06.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Soweit zur Enfädelspur.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.06.2002 | Gustav-Freytag-Straße (Radweg)
Der graue Streifen ist nicht der Parkplatz.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.06.2002 | Brückenstraße (Radfahrstreifen)
Das Schild ist ja auch kaum zu erkennen
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
17.06.2002 | Wladimir-Sargorski-Straße (Radweg)
Höhe Vita-Center, welches ca. 3000 kostenlose Parkplätze im Parkhaus hat.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
20.06.2002 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Parken für Dummies.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.06.2002 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Taxifahrer dürfen alles.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.06.2002 | Zentralhaltestelle
Will ein Radfahrer dort entlang, muss er den Bus links überholen. Beim Vorbeifahren frontal in einen Bus zu fahren, der da auch vorbei will, kann schmerzhaft sein.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
01.07.2002 | Annaberger Straße (Freigegebener Gehweg)
Auf der Fahrbahn zu fahren ist verboten. Keine Ahnung, wieso. Einen Radweg gibt es keinen. Nur einen (für Schrittgeschwindigkeit!) freigegebenen Fußweg, der nach nur 200m mitten in einer Haltestelle endet.
Die Ausweichspur war einmal für die gegenüberliegende Seite geplant. Sollte man sie finden, so sieht man das:
Kommt man gar aus Richtung Markt, so steckt man praktisch in der Sackgasse oder muss ca. 600 m und 3 Ampeln Umweg fahren. Das seitens der Verkehrsplaner wahrscheinlich gewollte Abbiegen verstößt jedoch gegen den Zwingpfeil. So wird man zum Ingorieren von Regeln erzogen.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
1) (anonym) meinte am 27.06.2008
das Zusatzschild bedeutet doch nur, das Autofahrer auf kreuzende Radfahrer zu achten haben...
2) Chris meinte am 27.06.2008
Genau so ist es. Es bedeutet eben *nicht*, dass Radfahrer abbiegen dürfen (egal in welche Richtung). Das Zusatzschild ist schlichtweg falsch.
* Teilen:
03.07.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Parkend
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.07.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Schon wieder Gärtner
und noch einer 10 m weiter
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.07.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Kostet zwei neue Reifen, wenn man nicht aufpasst.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.07.2002 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Heute wird Heu gemacht.
und ein Auto...
und Heu und Auto...
und nochmal Heu (und die nächsten 100m alle 10-15m ein weiterer Haufen)...
es sei denn, es ist ein Auto auf dem Weg...
* Tags: Unrat, Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
11.07.2002 | Reichenhainer Straße (Radweg)
Nach einem Sturm. Bremsen oder schnell durch die Kurve - lebensgefährlich. Man beachte: Die Fahrbahn ist sauber.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.07.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Atze parkt mal wieder.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.07.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Nachts vollkommen unbeleuchtet!
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.08.2002 | Zentralhaltestelle
Tunneln durch den Bus?
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
13.08.2002 | Hartmannstraße (Radweg)
,Ausweichen: Fehlanzeige
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
27.08.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Wählt man Grün
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.08.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Oder wählt man Knallrot
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.08.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Oder wählt man Normalrot? Gut dass alle drei für Radhelme sind.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
28.08.2002 | Zentralhaltestelle (Schutzstreifen)
Da links der kleine weisse Streifen gehört zur Radwegmarkierung - erkennbar am parkenden Bus. Durchkommen: Fehlanzeige!
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
29.08.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Schon wieder Gärtner
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.08.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Achja - die Ausrede: "Dann fahr doch rechts vorbei" gilt nicht. Oder soll man den Rentner überfahren?
* Tags: Falschparker, Fußgänger
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
30.08.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Deppenparken
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
26.09.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Wieder ein mal.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
15.10.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Und gleich noch mal.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
25.10.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
Und schon wieder. Reichts nicht mal?
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
04.11.2002 | Reichenhainer Straße (Radfahrstreifen)
Deppenparken
50m weiter.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
06.11.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Ist ja nicht so, dass kein Parkplatz frei wäre...
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
08.11.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
War wohl noch nicht genug.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
09.11.2002 | Lugau, B180 (Radweg)
Radwege haben eine lichte Breite von 1.50m aufzuweisen. Achja?
Und Bäume haben garantiert darauf nichts verloren. Zeit zum Fällen - des Radwegschildes.
Wie war das gleich mit den 1.50m? Bloss weg - und nie mit dem Fahrrad hinfahren.
* Tags: Beschilderung
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
10.11.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Auch Sonntags.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.11.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Mist - Faltboot vergessen. Aber bloß nicht zu weit links fahren. Sonst wird gehupt und abgedrängt.
* Tags: Unrat
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
21.11.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Atze hat 'nen Parkplatz gefunden.
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
22.11.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
5 m weiter rechts parken ging offenbar nicht.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
26.11.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
4 Tage und 5 m weitergekommen - an diese Richtung war aber nicht gedacht.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
12.12.2002 | Bahnhofstraße (Radweg)
So sieht man es im Dunkeln (nicht) [Bild wurde elektronisch aufgehellt]
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
16.12.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Deppenparken
* Tags: Falschparker
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:
19.12.2002 | Brückenstraße (Radweg)
Noch eine gute Chance, Weihnachten im Krankenhaus zu verbringen.
* Tags: Baustelle
* Kommentare:
Noch keiner.
* Teilen:

[+] Bilder nach Zeitraum anzeigen


Was zeigen all diese Bilder:

  1. Separierte Redverkehrsinfrastruktur (insbesondere Rad-weg-e, Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen) verhindern sicheres und behinderungsfreies Fahren.
  2. Die Stadt kann nicht gewährleisten, dass die separierte Infrastruktur hinreichend benutzbar sind.
  3. Auf separierter Infrastruktur gibt es viele versteckte aber lebensgefährliche Fallen.

Fazit: Benutzungspflicht grundsätzlich aufheben, keine neue Separation anlegen.

Allerdings hat die Stadt Chemnitz genau das Gegenteil vor. Alle Hauptverkehrsstraßen sollen mit Radwegen ausgestattet werden. Besonderen Vorrang habe die Verbindung der Uni-Teile. Begründung der Stadtverwaltung: Besonders Kinder und Rentner fühlen sich auf Radwegen sicher. Dazu stellen sich mir drei Fragen:

  1. Fahren so viele Kinder und Rentner zwischen den Uni-Teilen hin und her?
  2. Ist der Stadtverwaltung bewusst, dass Kinder (bis 8) gar nicht auf Radwege dürfen?
  3. Wurde zur Kenntnis genommen, dass die sächsische Radverkehrskonzeption von 2005 eindeutig die objektive Sicherheit wichtiger wertet als die subjektive (gefühlte) Sicherheit?

Nachdem sich herumgesprochen hat, dass Radwege (auf Gehwegen) keine höhere Sicherheit bringen, will man nun bevorzugt Radfahrstreifen und Sch(m)utzstreifen auf der Fahrbahn abmarkieren.